• Olsenbande-Schauspieler Morten Grunwald gestorben

Trauer um Olsenbande-Schauspieler : Olsenbande-Schauspieler Morten Grunwald gestorben

Im Juli war er noch in Potsdam zur Eröffnung der Olsenbande-Ausstellung im Filmmuseum - jetzt ist der dänische Schauspieler Morten Grunwald gestorben.

Morten Grunwald bei der Eröffnung der Olsenbanden-Ausstellung in Potsdam.
Morten Grunwald bei der Eröffnung der Olsenbanden-Ausstellung in Potsdam.Foto: Andreas Klaer

Potsdam/Kopenhagen - Er war der letzte noch lebende Schauspieler vom Olsenbande-Trio, erst im Juli war er bei der Eröffnung der Olsenbande-Ausstellung im Filmmuseum Potsdam: Jetzt ist der dänische Schauspieler Morten Grunwald tot. Er starb am Mittwochabend nach kurzem Krankenhausaufenthalt im Alter von 83 Jahren, wie die dänische Tageszeitung Politiken von seiner Familie erfuhr. Das Filmmuseum Potsdam plant noch für den heutigen Donnerstagabend eine Gedenkveranstaltung.

Grunwald hatte in der in der DDR beliebten Krimikömodien-Serie, die in diesem Jahr ihr 50. Jubiläum feiert, die Rolle des Benny gespielt. Während seiner Karriere leitete er auch verschiedene Theater in Kopenhagen und stand selbst auf der Bühne. Im Sommer 2017 hatte er sich aus dem Berufsleben zurückgezogen. Im Juni 2018 war er ein letztes Mal auf der Berliner Volksbühne im Einmannstück „He, Joe“ von Samuel Beckett zu sehen. 

"Ich habe ein langes und gutes Leben gehabt"

Grunwald hatte erst im Oktober bekannt gemacht, dass er an Lungenkrebs leidet, eine Strahlentherapie aber aufgrund seines Alters ablehnt. "Ich habe ein langes und gutes Leben gehabt", wurde er in dänischen Medien zitiert.

Im Filmmuseum Potsdam gab es noch am Donnerstagabend um 19 Uhr eine Gedenkveranstaltung für den Schauspieler. Die lange für diesen Tag geplante Buchvorstellung des Buches "Olsenbanden" - so heißt der Titel der Serie auf dänisch -, zu dem neben dem Autor Christian Monggaard auch der Sohn von Egon-Darsteller Ove Sprogøe erwartet wurden, wurde zur Gedenkveranstaltung für Grunwald, wie Museumssprecherin Christine Handke den PNN sagte. Die Ausstellung "Mächtig gewaltig! Die Olsenbande kommt nach Potsdam" ist noch bis 17. Februar 2019 im Filmmuseum zu sehen.

Autor