• Trauer in Golm: Potsdamer Chemiker Ulrich Buller verstorben

Trauer in Golm : Potsdamer Chemiker Ulrich Buller verstorben

Der langjährige Leiter verschiedener Fraunhofer-Institute in Golm ist tot. Ulrich Buller verstarb mit 74 Jahren.

Ulrich Buller war Leiter des Fraunhofer Instituts für Angewandte Polymerforschung in Potsdam-Golm.
Ulrich Buller war Leiter des Fraunhofer Instituts für Angewandte Polymerforschung in Potsdam-Golm.Foto: Privat

Potsdam - Der langjährige Leiter mehrerer Fraunhofer-Institute in Golm, Ulrich Buller, ist verstorben. Über den Tod seines Parteifreunds informierte Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) am Mittwochabend im Hauptausschuss. Buller wurde 74 Jahre alt. 

Chemiker und Mitglied des Ortsbeirats in Golm

Von 1997 bis 2006 leitete der Chemiker das Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung (IAP) in Golm, von 2006 bis 2013 war er Vorstand für Forschungsplanung der Fraunhofer-Gesellschaft. Zuletzt führte er von 2014 bis 2016 das Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie in Golm. Aktuell war er unter anderem noch Mitglied des Landeshochschulrats und des Ortsbeirats in Golm. 

Ruhepol, fairer Partner, lieber Mensch

Seit 2015 war Ulrich Buller Mitglied des Potsdamer Wirtschaftsrates. Schubert sagte, Buller habe sich sehr für den Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Potsdam eingesetzt: "Er war mit seiner ausgleichenden Art ein Ruhepol, immer fairer Gesprächspartner und lieber Mensch."


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.