• Tolerante Stadtgesellschaft: Tafel tritt Bündnis „Potsdam bekennt Farbe“ bei

Tolerante Stadtgesellschaft : Tafel tritt Bündnis „Potsdam bekennt Farbe“ bei

Das Bündnis "Potsdam bekennt Farbe" hat ein neues Mitglied.

Ausgabestelle der Potsdamer Tafel in Drewitz.
Ausgabestelle der Potsdamer Tafel in Drewitz.Foto: Andreas Klaer (Archiv)

Potsdam - Die Potsdamer Tafel wird dem Anti-Rechts-Bündnis „Potsdam bekennt Farbe“ im August beitreten. Das teilte der Verein am Donnerstag mit. „Wir gehören zu den sozial und national buntesten Einrichtungen in Potsdam“, so der Vorsitzende Johannes Wegner. „Menschen aus den verschiedensten Nationen und Gruppen der Gesellschaft wirken bei uns zusammen, um Lebensmittel vor der Vernichtung zu bewahren und denen zu geben, die sie brauchen.“ Bei der Tafel arbeiten Menschen unterschiedlicher Religionen und Herkunftsländer täglich Hand in Hand, so Wegner. Deshalb fühle man sich dem Bündnis für eine weltoffene, tolerante Stadtgesellschaft zugehörig.