• Tipps in der Adventszeit - Teil 12: Märchen, Pfefferkuchenhaus-Tag und Weihnachtskonzerte

Tipps in der Adventszeit - Teil 12 : Märchen, Pfefferkuchenhaus-Tag und Weihnachtskonzerte

Nur noch zwei Wochen bis zum Heiligabend. Ein Überblick über vorweihnachtliche Veranstaltungen in Potsdam.

Im Friedrich-Reinsch-Haus können Pfefferkuchenhäuser hergestellt werden. Das Foto stammt aus der Lebkuchenfabrik Pulsnitz.
Im Friedrich-Reinsch-Haus können Pfefferkuchenhäuser hergestellt werden. Das Foto stammt aus der Lebkuchenfabrik Pulsnitz.Foto: Miriam Schönbach/dpa

Potsdam - Trotz regnerischen Wetters gibt es viele vorweihnachtliche Veranstaltungen in den kommenden Tagen. Nach dem Kindergarten wird es am heutigen Montag im offenen Kinder- und Jugendhaus „j.w.d.“ am Lindenpark in der Stahnsdorfer Straße märchenhaft – ab 15 Uhr werden Geschichten vorgelesen. Der Eintritt ist frei. Geeignet sind die Märchen für Kinder ab vier Jahren.

Ab 15 Uhr veranstaltet heute auch die Volkssolidarität einen Nachmittag im Nikolaisaal in der Wilhelm-Staab-Straße – unter dem Motto „Weihnachten, wie es früher war“. Zu Gast ist das Duo Thomasius.

Ein Pfefferkuchenhaustag findet heute ab 15 Uhr im Friedrich-Reinsch-Haus am Milanhorst statt. Alle Materialien werden gestellt und die Häuschen können auch vor Ort zu einem hübschen Geschenk verpackt werden. Das kostet je Häuschen vier Euro. Um Voranmeldung wird gebeten – bei Oxana Ronis, Tel.: (0331) 550 41 69. Ein weiterer Termin ist am Freitag.

Das Weihnachtskonzert des privaten Schiller-Gymnasiums findet am morgigen Dienstag ab 18 Uhr im Nikolaisaal statt. Am Mittwoch wiederum lädt am selben Ort ab 19 Uhr das Helmholtz-Gymnasium zu seinem Weihnachtskonzert ein.

+++
In eigener Sache: Entdecken Sie auch unseren Adventskalender des Magazins In Potsdam:

Heutiges Türchen öffnen