• Tipps für die Sommerferien: Skaten und werkeln, tanzen und filmen

Tipps für die Sommerferien : Skaten und werkeln, tanzen und filmen

Die Sommerferien haben begonnen. Für viele Angebote für Kinder und Jugendliche in Potsdam sind noch Plätze frei – eine Auswahl.

Kinder zwischen acht und zwölf Jahren können beim Projekt „Stadt der Kinder“ – hier ein Foto aus dem Jahr 2019 – mitmachen.
Kinder zwischen acht und zwölf Jahren können beim Projekt „Stadt der Kinder“ – hier ein Foto aus dem Jahr 2019 – mitmachen.Foto: Ottmar Winter

Potsdam - Knapp 27.700 Potsdamer Schüler:innen haben am Mittwoch ihre Zeugnisse erhalten und sind in die großen Ferien gestartet. Sechseinhalb Wochen freie Zeit bis zum 7. August. Wer noch Ideen sucht für Veranstaltungen, Angebote oder Ausflüge, kann hier fündig werden: Zum ersten Wochenende der Sommerferien haben die PNN Tipps gesammelt.

STADT DER KINDER

Im vergangenen Jahr ist der Sommerferien-Klassiker pandemiebedingt ausgefallen, dieses Jahr kommt die Stadt der Kinder für Grundschüler von acht bis zwölf Jahren in einer abgewandelten Form zurück. Statt einer großen werden von 28. Juni bis 9. Juli sechs Baustellen in verschiedenen Stadtteilen angeboten. 

Ein Teil davon ist bereits ausgebucht, aber im Bürgerhaus am Schlaatz, im Familienzentrum am Bisamkiez und auf der Habichtwiese im Bornstedter Feld sind laut Homepage noch Plätze frei. Je nach Ort können eine Holzbühne, Hütten oder Kleinmöbel gebaut werden. Die verbindliche Anmeldung erfolgt online unter www.stadtderkinder-potsdam.de, die Teilnahme und das Mittagessen sind kostenlos, Spenden aber erwünscht.

SELBSTVERTEIDIGUNG UND SPRACHEN

Unter dem Titel „Junge VHS“ hat die Volkshochschule im Bildungsforum ein Kurs- und Workshopprogramm für Kinder und Jugendliche aufgelegt. Bei vielen der ein- oder mehrtägigen Angeboten sind noch Plätze frei, beispielsweise bei der Selbstverteidigung für Mädchen ab acht Jahren, dem Englischlernen mit Disneyfiguren oder einem Spanischkurs. Auch ein Fotokurs für Jungen ab elf Jahren wird angeboten. Die Preise variieren, die meisten Kurse kosten 8 bis 14 Euro pro Termin. Anmeldung und Details unter vhs.potsdam.de.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran - in den Sommerferien einmal wöchentlich, am Dienstag. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

SKATEBOARD UND UPCYCLING

Für das sportliche Feriencamp „Summer Park Move“ im Lindenpark sind noch Plätze frei. Von 12. bis 19. Juli können Kinder und Jugendliche von acht bis 14 Jahren Skateboard- und BMX-Radfahren üben. Die Trainer sind auf Einsteiger und Fortgeschrittene eingestellt. Das Camp kostet 65 Euro, enthalten sind Verpflegung und Leihsportgeräte. Die Anmeldung erfolgt per Mail an [email protected] 

Zwar ist der offizielle Anmeldeschluss schon verstrichen, doch es werden noch Interessenten gesucht. Ebenfalls noch nicht ausgebucht ist das Upcycling-Camp für Nachhaltigkeit im Lindenpark vom 20. bis 22. Juli. Aus alt mach neu: Dort wird ein Insektenhotel aus alten Konservendosen gebaut, genäht und aus leeren Milchpackungen oder sonstigen Gegenständen gebastelt. Das Angebot kostet 85 Euro inklusive Mittagessen. Anmeldung via Mail an [email protected]

IN DIE STERNE SCHAUEN

Das Urania Planetarium im Holländischen Viertel bietet in den Ferien beinahe täglich Programm für Kinder und Jugendliche verschiedenen Alters. Einige Termine sind bereits ausgebucht, aber für die meisten können unter www.urania-planetarium.de noch Karten reserviert werden. 

Kinder ab fünf Jahren können helfen, die Sternenfee Mira zu retten, für Kinder ab sechs Jahren werden Sternensagen erzählt, ab acht Jahren gibt es einen Film über die Magie der Schwerkraft und ab zwölf Jahren können die Besucher eine Reise durch das Sonnensystem antreten.

VON DER IDEE ZUM VIDEO

Ihre eigenen Ideen können die Teilnehmer der Workshops „Media in Motion. Vom Daddeln zum Machen“ als Video oder Film umsetzen. Bei dem multimedialen Angebot im Potsdam Museum für Kinder und Jugendliche zwischen neun und 16 Jahren drehen diese mit der Kamera Videos, schneiden, bearbeiten, setzen Drohnen oder Virtual Reality ein. 

Der erste Workshop ist ausgebucht, für die beiden weiteren von 19. bis 23. Juli und von 2. bis 6. August sind noch Plätze frei. Das Angebot des Medieninstituts Potsdam ist kostenlos. Anmeldung per Mail an [email protected]

AUS POTSDAM IN DIE WELT

Die meisten Ferienangebote der Stadtrandelfen sind ausgebucht, aber für das mehrtägige Angebot „Flucht in die Ferne – Aus Nachbarn werden Freunde“ sind noch Plätze frei. Von 2. bis 6. August können Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren an dem Open-Air-Kunst- und Medienprojekt teilnehmen. 

Anhand von Graffiti, Holzbau, produzierten Videos und Podcasts wird der eigene Platz in der Welt ausgelotet. Anmeldung für den Workshop – Kosten: 25 Euro – auf der Habichtwiese in Bornstedt per Mail an [email protected]

MUSIKALISCHE WOCHE

Ein fünftägiges „Beschnuppern des Potsdamer Fanfarenzuges“ ist von 26. bis 30. Juli im Treffpunkt Freizeit möglich. Kinder und Jugendliche ab acht Jahren können sich dort musikalisch ausprobieren und so testen, ob es ihnen gefallen würde, beim Fanfarenzug mitzumachen. Teilnahmegebühr 25 Euro, Mittagessen ist inbegriffen. Anmeldung per Mail an [email protected]

Die aktuelle PNN-App

Aktuelle Nachrichten aus Potsdam und Brandenburg live auf dem Smartphone. Jetzt die PNN-App (inklusive E-Paper) für Apple-Geräte oder für Android-Geräte herunterladen.

TANZEN UND THEATER SPIELEN

Das Ferienangebot im Treffpunkt Freizeit ist beinahe restlos ausgebucht. Bei einem einzigen Angebot sind noch einige Plätze verfügbar. Es handelt sich um das Tanz-Theater-Projekt Tanzlabor für Kinder und Jugendliche zwischen neun und 13 Jahren. Hier entwickeln die jungen Tanz- und Theaterbegeisterten gemeinsam ein Bühnenstück mit Livemusik. 

Beginn ist in einem Workshop von 2. bis 6. August, dann geht das Projekt weiter über mehrere Wochenenden bis zu den Aufführungen im Oktober. Das Angebot ist kostenlos, Anmeldung via Mail an [email protected]

NOCH MEHR TIPPS

Viele weitere Ideen für Aktivitäten, teils mit Ermäßigung, finden sich im Ferienpass. Neben der Papierausgabe sind insgesamt 156 ein- oder mehrtägige Veranstaltungen an 83 verschiedenen Orten auch online unter www.ferienpass-potsdam.de verfügbar.


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.