• Tierheim in Potsdam: Stadtverordnete wollen Tierheim auf Sago-Gelände

Tierheim in Potsdam : Stadtverordnete wollen Tierheim auf Sago-Gelände

Es ist die Bestätigung des bereits Beschlossenen: Das Stadtparlament hat am Mittwochabend mit großer Mehrheit einen Antrag der Linken beschlossen, mit dem erneut bekräftigt wird, dass das an den Tierschutzverein Potsdam vergebene Grundstück auf dem Sago-Gelände als künftiger Standort für eine Tierbetreuungseinrichtung mit Option auf ein Tierheim entwickelt werden soll. Wie berichtet hatte die Kommunalaufsicht an der Vergabe des Grundstücks an den Tierschutzverein Bedenken angemeldet und von der Stadt zusätzliche Unterlagen, unter anderem ein neues Verkehrswertgutachten, gefordert. Außerdem war im Februar bekannt geworden, dass das Gelände in der Trinkwasserschutzzone liegt, was zum Problem bei der Entsorgung von tierischen Fäkalien werden könnte. Potsdam hat seit Ende 2007 kein Tierheim. jaha