• Staugefahr in Potsdams Innenstadt: Kurve vor dem Landtag bis Sonntag gesperrt

Staugefahr in Potsdams Innenstadt : Kurve vor dem Landtag bis Sonntag gesperrt

Der Straßenbelag wird erneuert, um den Unfallort zu entschärfen. Die Breite Straße wird ab Freitagnachmittag bis Sonntag in Fahrtrichtung Zeppelinstraße gesperrt.

Die Breite Straße vor dem Landtagsschloss soll ausgebessert werden.
Die Breite Straße vor dem Landtagsschloss soll ausgebessert werden.Foto: Ottmar Winter PNN

Potsdam - Neuer Belag für Schleuderkurve: Vom heutigen Freitag, 16 Uhr, bis zum Sonntagabend wird die Breite Straße Richtung Zeppelinstraße gesperrt. Grund sind Bauarbeiten an der Asphaltdecke. Die Umleitung erfolgt über die Babelsberger Straße und die Friedrich-List-Straße zur Nuthestraße.

Erneuert wird der Belag der Doppelkurve auf Höhe des Landtags, bei der es sich um eine polizeilich bekannte Unfallstelle handelt. Die bestehende Oberfläche ist abgenutzt und in Kombination mit der Kurve und der Längsneigung der Fahrbahn kommt es hier häufiger zu Unfällen. Der neue Belag soll die Griffigkeit der Straße verbessern.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Weitere Sanierung in drei Wochen

Die andere Fahrspur wird drei Wochen später saniert: Vom 28. Mai um 16 Uhr bis zum Abend des 30. Mai wird die Breite Straße stadtauswärts Richtung Leipziger Dreieck voll gesperrt. Die Umleitung führt über die Dortustraße, die Yorckstraße, Am Kanal und die Berliner Straße zur L40. 

An beiden Wochenenden besteht erhöhte Staugefahr in der Innenstadt und auf den Umleitungsstrecken. Die Landeshauptstadt ruft dazu auf, den Bereich nach Möglichkeit weiträumig zu umfahren oder auf die den Öffentlichen Nahverkehr auszuweichen. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.