• Stau nach Vollsperrung: Wasserrohrbruch in der Behlertstraße
Update

Stau nach Vollsperrung : Wasserrohrbruch in der Behlertstraße

Wegen einer Havarie ist das Verkehrs-Nadelöhr in den Norden seit Samstagvormittag voll gesperrt. Ab 15 Uhr am Sonntag soll die Straße wieder frei sein.

Arbeiten an der Behebung eines Wasserrohrbruchs in der Behlertstraße.
Arbeiten an der Behebung eines Wasserrohrbruchs in der Behlertstraße.Foto: Kay Grimmer

Potsdam – Aufgrund eines Wasserrohrbruchs ist die Behlertstraße seit Samstagmorgen für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Mitarbeiter der Stadtwerke versuchten während des gesamten Samstags, die Lage unter Kontrolle zu bekommen, die Straße musste über mehrere Meter aufgerissen werden. Reparaturarbeiten liefen auch noch am frühen Abend an der Bruchstelle. Die Wasserversorgung für Anwohner war über Stunden unterbrochen, erst am Abend konnten die Stadtwerke verkünden, dass die Versorgung wieder hergestellt worden ist.

Die Ursache des Schadens und die Dauer der Sperrung sind noch nicht bekannt.  Autofahrer können die Sperrung durch die Berliner Straße umfahren. Laut der Verkehrsauskunft mobil-potsdam.de hatte sich zwischenzeitlich auf der Berliner Straße und auf der Nuthestraße  stadteinwärts zeitweise ein Stau gebildet. Mindestens noch Sonntag ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen, da laut Auskunft der Stadtwerke noch Pflasterarbeiten zu erledigen sind. Am frühen Sonntagnachmittag teilten die Stadtwerke auf dem Kurznachrichtendienst Twitter mit, dass die Straße voraussichtlich ab 15 Uhr wieder frei sein werde. 

Ab Mitte 2021 soll die Straße saniert werden

Bereits Anfang Januar 2020 war es in der Straße am Neuen Garten in unmittelbarer Nähe der Behlertstraße schon zu einem Rohrbruch gekommen. Ab Mitte 2021 soll die Straße umfangreich saniert werden. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich 18 Monate dauern.

Die für den Stadtverkehr wichtige Behlertstraße muss bis mindestens Sonntag noch gesperrt bleiben.
Die für den Stadtverkehr wichtige Behlertstraße muss bis mindestens Sonntag noch gesperrt bleiben.Foto: Kay Grimmer

Erst am Freitag (12.2.) hatte das Rathaus mitgeteilt, dass “Arbeiten am tieferliegenden Medienbestand", also an Leitungen und Rohren, eine Grundwasserabsenkung notwendig machen. In der nächsten Woche sollen in der Behlertstraße Bäume gefällt werden, die dem geplanten Umbau im Wege stehen. 

Die Behlertstraße ist eines der Potsdamer Verkehrsnadelöhre. Ob von der Nuthestraße oder der Berliner Straße, wer in den Norden der Stadt will, muss hier entlang.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.