• Sperrung am Alten Markt: Bröckelnde Fassade am Knobelsdorff-Haus

Sperrung am Alten Markt : Bröckelnde Fassade am Knobelsdorff-Haus

Gefährlich. Der abgeplatzte Putz hätte auf die Besucher fallen können.
Gefährlich. Der abgeplatzte Putz hätte auf die Besucher fallen können.Foto: L. Hannemann

Potsdam - Wegen abgeplatzter Fassadenteile ist am Dienstag ein kleiner Teil des Alten Markts gesperrt worden. Der Fotograf Lutz Hannemann hatte entdeckt, dass am Risalit des zum Potsdam Museum gehörenden Knobelsdorff-Hauses Teile vom Putz abgesprungen und auf einem Dachvorsprung gelandet waren. Nach einer entsprechenden Anfrage der PNN bei der Stadtverwaltung veranlasste diese eine sofortige Sperrung des Bereichs. Direkt unter dem betroffenen Fassadenteil sitzen bei schönem Wetter Gäste des Cafés, das im Sockelgeschoss des Knobelsdorff-Hauses untergebracht ist. Die Betreiber des Cafés seien sofort informiert und gebeten worden, keine Besucher mehr in den Bereich zu lassen, hieß es von der Stadt. Außerdem sei eine Firma mit der Beseitigung der Schäden beauftragt worden. Die Ursache für das Abplatzen des Putzes werde geprüft. (PNN)

 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.