• Spenden für Klinik in Moria: Schubert übergibt 12 000 Euro für griechisches Flüchtlingscamp

Spenden für Klinik in Moria : Schubert übergibt 12 000 Euro für griechisches Flüchtlingscamp

Das Bündnis "Potsdam bekennt Farbe" hatte zu Spenden aufgerufen, nun übergab Oberbürgermeister Mike Schubert einen Scheck an "Ärzte ohne Grenzen".

Oberbürgermeister Mike Schubert (links) übergab mit Christoph Miethke (rechts), eine Spende an Clara Aparicio von „Ärzte ohne Grenzen“.
Oberbürgermeister Mike Schubert (links) übergab mit Christoph Miethke (rechts), eine Spende an Clara Aparicio von „Ärzte ohne...Foto: Andreas Klaer

Potsdam - Spenden in Höhe von 12 000 Euro hat das Bündnis "Potsdam bekennt Farbe" für die Klinik im Flüchtlingscamp Moria auf der griechischen Insel Lesbos gesammelt. Am Freitag übergab Potsdams Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) den symbolischen Spendenscheck an die Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen Deutschland". Das teilte das Rathaus mit. 

Verbesserung der Situation im Camp

"Die Übergabe der Spende ist verbunden mit der Hoffnung, einen Beitrag zur Verbesserung der Situation im Flüchtlingscamp Moria zu leisten", sagte Schubert laut der Mitteilung bei der Übergabe. Die Summe sei Dank vieler Einzelspenden von Potsdamern, aber auch Bürgern anderer Kommunen zusammen gekommen. "Ich bin sehr froh, dass es vielen Menschen ein Herzensanliegen ist, anderen Menschen in einer Notlage zu helfen", so Schubert weiter. 

[Abonnieren Sie kostenlos den neuen PNN-Newsletter "Potsdam Heute": Hier geht es zur Anmeldung.]  

Marie von Manteuffel und Clara Aparicio von "Ärzte ohne Grenzen", die die Spende entgegennahmen, sagten demnach, es handle sich um ein "Zeichen der Solidarität mit den Menschen, die auf europäischem Boden unter extrem herausfordernden Bedingungen leben müssen".

Reise von Schubert nach Moria im Februar

Wie berichtet setzt sich Potsdams Oberbürgermeister bereits seit einiger Zeit für Geflüchtete ein. Seit rund einem Jahr ist die Stadt Mitglied im Bündnis "Städte sicherer Häfen" und koordiniert dieses auch. Potsdam hat, gemeinsam mit den anderen etwa 140 Mitgliedskommunen angeboten, insbesondere unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus griechischen Flüchtlingslagern in Potsdam aufzunehmen. Im Februar hatte Schubert mit einer Delegation aus Vertretern der evangelischen Kirche und mehreren Lokalpolitikern das Camp Moria besucht

Im Zusammenhang mit dieser Reise hatte das Bündnis "Potsdam bekennt Farbe" zu Spenden für das Krankenhaus in dem Flüchtlingslager aufgerufen. Das Spendenkonto eingerichtet hatte der Verein Neues Potsdamer Toleranzedikt, Mitglied des Bündnisses. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.