• Sommer in Potsdam: Ferienprogramm mit Rockgitarre und Staffelei

Sommer in Potsdam : Ferienprogramm mit Rockgitarre und Staffelei

Sommerferienblues? Langeweile? Couchkoller? Nicht bei all den schönen Dingen, die in Potsdam für Ferienkinder angeboten werden. Viele sind sogar kostenfrei. Das Ferienprogramm für Potsdams Schulkinder im Überblick.

Im Lindenpark werden eine Reihe von Musikworkshops angeboten.
Im Lindenpark werden eine Reihe von Musikworkshops angeboten.Foto: PROMO

Ob ein Picknick im Grünen, Kreativ-Workshops oder eine Runde Breakdance: Das Ferienprogramm für Potsdams Schulkinder im Überblick.

Streuobstwiesen erkunden

Theater spielen oder die Natur erforschen? Beides können Ferienkinder in den Workshops des Vereins der Stadtrandelfen. Vom 13. bis 17. Juli wird auf der Habichtwiese in Bornstedt mit einer Theaterpädagogin ein Theaterstück produziert. Vom 20. bis 22. Juli ist ein Umweltbiologe zu Gast, mit dem es auf Streifzug durch die Natur geht. Dabei werden auch die Bienen der Streuobstwiese erkundet. 

Vom 3. bis 7. August wird gebaut: Naturbaukunst heißt der Kurs, der auf der Habichtwiese und in den Werkstätten vom Projekthaus Babelsberg stattfindet. Außerdem laden Mitglieder des Vereins Wildritter zu Abenteuerspielen ein. Die Kurse finden jeweils von 9 bis 15 Uhr statt und richten sich an Kinder bis zwölf Jahre. Alle Angebote sind kostenfrei. Mehr Infos und Anmeldung per Mail an [email protected] und auf facebook.com/Stadtrandelfen.Potsdam/.

Für das landesweite Rockcamp sind noch Plätze frei.
Für das landesweite Rockcamp sind noch Plätze frei.Foto: PROMO

Lieblingsband covern und Graffiti sprühen

Viel Ferienspaß bietet auch das Programm vom Lindenpark. Vom 7. bis 10. Juli und vom 21. bis 24. Juli heißt es: Cover deinen Lieblingssong. Die beiden Coversongcamps finden auf dem Gelände von Club Mitte auf dem Freilandgelände in der Friedrich-Engels-Straße 22 statt und eignen sich für Kinder und Jugendliche von 10 bis 16 Jahren, die schon Erfahrungen mit Musikinstrumenten haben. Am letzten Tag wird es ein gemeinsames Konzert geben. Der Kurs läuft täglich von 10 bis 15 Uhr. Die Teilnahmegebühr für Betreuung und Leihinstrumente beträgt 32 Euro. Getränke werden angeboten, Mittagsimbiss bitte mitbringen. 

[Abonnieren Sie kostenlos den neuen PNN-Newsletter "Potsdam Heute"Hier geht es zur Anmeldung.] 

"Pimp your style" heißt der Graffitikurs im Lindenpark.
"Pimp your style" heißt der Graffitikurs im Lindenpark.Foto: PROMO

Beim Workshop „Pimp your style“ werden die Sprühdosen rausgeholt. Der Graffitikurs findet vom 14. bis 17. Juli ebenfalls im Club Mitte statt und ist für Jugendliche von 11 bis 16 Jahren gedacht. Gesprüht wird von 10 bis 15 Uhr, die Teilnahme kostet 20 Euro. Material und Handschuhe stehen bereit. 

Noch freie Plätze gibt es auch für das landesweite Rock-Camp für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren. Hier lernt man, was es heißt, Teil einer Rockband zu sein, vom Songs-Schreiben, Jammen und Proben bis zum gemeinsamen finalen Auftritt. Außerdem werden sich die Teilnehmer mit anderen Camps im Land Brandenburg digital austauschen. Eine Woche Rock-Camp kostet 50 Euro. Vom 27. bis 31. Juli, jeweils ab 10 Uhr im Lindenpark, Stahnsdorfer Straße 76/78. 

Bevor die Schule wieder losgeht, nochmal Hals und Füße waschen - am besten mit selbst hergestellter Seife. Der Kurs dazu heißt "Daily Soap" findet am 30. und 31. August von 12 bis 15 Uhr im Club Mitte statt. Eingeladen sind Mädchen und Jungen von 11 bis 16 Jahren, beide Tage kosten 10 Euro, da ist das Material für die neue Seife oder das selbst hergestellte Deo auch dabei. Mehr Infos und Hinweise zur Anmeldung findet man auf www.lindenpark.de.

Wie hat er das gemacht? Hagemeister-Werk im Potsdam Museum.
Wie hat er das gemacht? Hagemeister-Werk im Potsdam Museum.Foto: Ottmar Winter PNN

Mit den Impressionisten durch den Sommer

Wie hat der das bloß gemacht? Und warum? Und was kann man in seinen Bildern entdecken? Beim Ferienworkshop Kinder erklären Kunst - Mit Hagemeister durch den Sommer geht es in die gegenwärtige Ausstellung des Malers Karl Hagemeister im Potsdam Museum. Auch andere Maler des Impressionismus werden entdeckt, und es wird gemalt und gebastelt. Bis man ein Hagemeister-Experte ist und am letzten Tag selber Gäste durch die Ausstellung führen kann. Workshop vom 5. bis 7. August von 12 bis 12 Uhr, Führung am 8. August um 14 Uhr. Für Kinder ab 8 Jahre, die Gebühr beträgt 5 Euro, mit Ferienpass 3 Euro. Außerdem kann man an einer digitalen Rallye durch die Bilderwelt von Karl Hagemeister teilnehmen. Anmeldung und Infos zu den Angeboten auf www.potsdam-museum.de und unter Telefon: (0331) 289 6868 oder - 6805.

Picknick im Grünen

Das Oskar in Drewitz lädt immer mittwochs ins Grüne: Am 8. Juli wird gewandert, Treffpunkt ist um 10 Uhr im Klimagarten Wendeschleife, neben der Haltestelle Robert-Baberske-Straße. Am 15. Juli findet vom 14 bis 17 Uhr im Garten ein veganes Picknick statt, Beiträge zur Tafel bitte mitbringen, und nach dem Essen gibt es eine Quizzrunde zum Thema Klima, Garten und Ernährung. Beim baugleichen Picknick am 29. Juli geht es um das Thema Kräuter. Die Angebote sind alle kostenfrei, bitte anmelden unter [email protected].

In den Ferien in die Schule?

Na klar, wenn hier ordentlich was los ist und keine Langeweile wie vielleicht zu Hause droht. In der Fontaneschule in Waldstadt, Zum Teufelssee 2, findet ein Sommercamp für Ferienkinder von sechs bis zwölf Jahren statt. Vom 13. bis 17. Juli von 9 bis 15 Uhr wird hier gespielt, gebastelt und im Labor experimentiert, es gibt gemeinsame Ausflüge, Schatzsuchen und Sport. Am besten schnell per Mail an [email protected] anmelden. 

Vom 20. bis 24. Juli findet ein ähnliches Camp in der Gesamtschule am Schilfhof statt, allerdings für Kinder von 12 bis 15 Jahren. Hier ist neben Ausflügen, Klettern, Filmnachmittag und Grillen sogar eine Übernachtung vor Ort geplant. Und am 27. und 28. Juli wird zum Fahrradcamp eingeladen, mit Fahrrad-Check und Kompassbau. Die Angebote sind kostenlos. Bitte anmelden per Mail an [email protected].

Zirkus, Breakdance und Keramik brennen

Auch im Bürgerhaus im Schlaatz ist jede Woche was los: In der kommenden wird gegärtnert, es folgt Parcours, Breaking & Tanz, Kampfsport für echte Kerle und Zirkus. Alle Angebote für Kinder von der 2. bis 6 Klasse, Parcours, Breaking & Tanz für 5. und 6. Klasse. Jeweils ab 9.30 Uhr, eine Woche inklusive Mittag kostet 2,50 Euro. Mehr Info und Anmeldung per Telefon unter (0331) 817190.

Kleine und größere Handwerker oder solche, die es werden wollen, können die offenen Werkstätten und andere Angebote im Treffpunkt Freizeit, Am Neuen Garten 64, und im Projekthaus Babelsberg, Rudolf-Breitscheid-Straße 164, nutzen. Hier kann man tischlern, nähen, mit Keramik arbeiten und mehr. Mehr unter treffpunkt-freizeit.de und projekthaus-potsdam.de.

Ferienprogramm „Kinder-Kunst-Wiese“ im Park Sanssouci
Ferienprogramm „Kinder-Kunst-Wiese“ im Park SanssouciFoto: Promo

Malen wie echte Künstler in Italien kann man im Garten neben den Römischen Bädern im Park Sanssouci. Treffpunkt ist immer Mittwoch, Donnerstag und Sonntag von 11 bis 14.30 Uhr auf der Kinder-Kunst-Wiese. Die Kunstwerke oder Fotos des Kunstprojekts werden eingesammelt und nach den Ferien werden unter den Teilnehmern kleine Preise verlost.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.