• Soko Wismar in Potsdam: Ermittlung in der Innenstadt

Soko Wismar in Potsdam : Ermittlung in der Innenstadt

Derzeit werden in der Potsdamer Innenstadt mehrere Folgen der Serie Soko Wismar gedreht. 

In der Potsdamer Charlottenstraße wird eine Szene für die nächste Soko Wismar-Folge gedreht.
In der Potsdamer Charlottenstraße wird eine Szene für die nächste Soko Wismar-Folge gedreht.Foto: Birte Förster

Potsdam - Die Hauptkommissare der Soko Wismar, Jan Reuter (Udo Kroschwald), Karoline Jost (Nike Fuhrmann) und Lars Pöhlmann (Dominic Boeer), führen in einer Hebammenpraxis eine Befragung in einem Mordfall durch - in der Potsdamer Charlottenstraße. Dort wurde am Montag eine Folge der Krimiserie gedreht.

Worum es in der Folge genau gehe, wollte der Aufnahmeleiter André Weimann allerdings noch nicht verraten. "Wie immer um Mord und Totschlag", sagte er nur. Auch in den folgenden Tagen soll noch an mehreren Standorten in Potsdam gedreht werden. Laut Informationen des ZDF wird am Dienstag in dem Fahrradladen "Giant" in Alt Nowawes gedreht sowie am Mittwoch im Antiquitätengeschäft Antique Fabry in der Potsdamer Lindenstraße. Insgesamt vier Folgen werden derzeit gedreht, allerdings nicht am Stück, sondern verschiedene Folgen durcheinander. Die Folgen mit den Titeln "Breifrei statt Bierschinken", "Der Tod fährt Pedelek" und "Schwedenschatz" sollen voraussichtlich in einem Dreivierteljahr im ZDF ausgestrahlt werden.