• Shirts mit "Metropolis"-Maria: Studio Babelsberg wird Trikotsponsor vom SV Babelsberg
Update

Shirts mit "Metropolis"-Maria : Studio Babelsberg wird Trikotsponsor vom SV Babelsberg

Studio Babelsberg wird in der kommenden Saison einer der Hauptsponsoren des SV Babelsberg 03. Für den Kiezclub ist Unterstützung gerade in der Coronakrise wichtig.

Studio-Babelsberg-Chef Christoph Fisser und SVB-Vorstandschef Archibald Horlitz mit dem neuen Trikot.
Studio-Babelsberg-Chef Christoph Fisser und SVB-Vorstandschef Archibald Horlitz mit dem neuen Trikot.Foto: Sebastian Gabsch/promo

Babelsberg - Die Trikots der Spieler des SV Babelsberg 03 wird in der kommenden Saison Fritz Langs Maria zieren - das Logo der Babelsberger Filmstudios. Die Traumfabrik wird einer der Hauptsponsoren der Kiezkicker, die neuen Trikots wurden am Dienstag vorgestellt. "Es findet zusammen, was zusammengehört. Schon in den ersten Gesprächen haben wir gemerkt, dass Studio Babelsberg und unser Verein große Schnittmengen in Fokus, Arbeit und Umfeld haben", so der SVB-Vorstandsvorsitzende Archibald Horlitz. Erstmals auflaufen werden die Babelsberger Kicker in den neuen Shirts beim Landespokal-Halbfinale in Lübben am 9. August, sagte Horlitz den PNN. Der Termin für das erste Heimspiel im Karli stehe noch nicht fest. Die Partnerschaft ist zunächst auf ein Jahr begrenzt.

Gemeinsame Werte vermitteln

Über den finanziellen Rahmen habe man Stillschweigen vereinbart, hieß es von beiden Seiten. Er liege "im üblichen Rahmen", sagte Horlitz. Er äußerte die Hoffnung, dass sich künftig auch der eine oder andere internationale Star im Karl-Liebknecht-Stadion blicken lässt.

Solidarität von den Fans, aber viele Fragen vor der nächsten Saison

Der neue Unterstützer ist für den Babelsberger Viertligisten gerade in der Coronakrise sehr wichtig, sagte Schatzmeister Kristian Kreyes den PNN. Bislang habe man sich trotz wegfallender Einnahmen unter anderem dank Kurzarbeitergeld und dem Soforthilfeprogramm des Landes über Wasser halten können. Auch die Solidarität von den Fans sei "riesengroß" gewesen: So habe es trotz der vorzeitig abgebrochenen Saison "keinen einzigen Fall" gegeben, in dem Fans Geld für Dauerkarten zurückverlangt hätten. Dennoch gebe es mit Blick in die Zukunft noch Fragezeichen. So sei derzeit noch unklar, wie viele Zuschauer in der nächsten Saison überhaupt ins "Karli" dürfen. Momentan arbeite man gemeinsam mit Turbine an einem Hygiene-Konzept für Spiele im Babelsberger Heimstadion, das man dann bei der Stadt einreichen wolle. 

SVB-Spieler David Danko, Tobias Dombrowa, Fabrice Montcheu, Bogdan Rangelov (v.l.n.r.) im neuen Trikot. Erstmals im Spiel zu sehen ist es beim Pokal-Halbfinale am 9. August in Lübben.
SVB-Spieler David Danko, Tobias Dombrowa, Fabrice Montcheu, Bogdan Rangelov (v.l.n.r.) im neuen Trikot. Erstmals im Spiel zu sehen...Foto: Sebastian Gabsch/promo

Dass die Situation für den Kiezclub schwierig ist, hat offenbar auch im Studio für offene Ohren gesorgt. Als die Anfrage für die Partnerschaft kam, habe man sich deshalb schnell dafür entschieden, sagte Studio-Chef Christoph Fisser. Über die Partnerschaft mit dem Studio sollen auch gemeinsame Werte und Haltungen vermittelt werden, der SVB steht seit Jahren in mehreren Projekten für Toleranz etwa gegenüber Homosexuellen oder Flüchtlingen ein, zuletzt prangte das Logo der Organisation Seebrücke auf den Shirts. Christoph Fisser sprach auch von verbindenden Werten wie Weltoffenheit, Vielfalt und Nachhaltigkeit. "Wir freuen uns sehr, dass wir den SV Babelsberg 03 mit seinen großartigen Mitgliedern und Fans in der kommenden Saison unterstützen", so Fisser.



Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.