• Serie | Die PNN geben Geschenktipps aus Potsdam: Die Aromawelt der Biere

Serie | Die PNN geben Geschenktipps aus Potsdam : Die Aromawelt der Biere

Von Pilsenern über Land- oder Kellerbieren bis hin zu Starkbieren: Der Laden "Bierlese" führt mehrere hundert Biere aus aller Welt - und bietet auch ein Online-Tasting an.

Sarah Stoffers
Der Bierladen "Bierlese" führ mehrere hundert Biere.
Der Bierladen "Bierlese" führ mehrere hundert Biere.Foto: Andreas Klaer

Der Corona-Lockdown bringt Potsdams Handel und viele Kulturschaffende in Nöte. Gleichzeitig ist es in diesem Jahr für Potsdamer nicht so einfach wie sonst, bei lokalen Händlern und Künstlern originelle Geschenke zu finden – der stationäre Einzelhandel geschlossen. 

Daher finden Sie, liebe Leserinnen und Leser, bis zum Weihnachtsfest an dieser Stelle täglich einen Geschenktipp der PNN-Redaktion – für kleines Geld, oder auch mal für ein wenig mehr. Dazu alle Informationen dazu, wo und wie das Geschenk in Potsdam erhältlich ist. Wir wünschen viel Vergnügen beim Schenken und eine frohe Vorweihnachtszeit! 

Teil 15: Die Aromawelt der Biere

Mehrere hundert Biere aus aller Welt führt Eike Neubarth in seinem Laden „Bierlese“. Von Pilsenern über Land- oder Kellerbieren bis hin zu Starkbieren oder verschiedene Radler.

Eine große Vielfalt an von unabhängigen Brauern handwerklich hergestellten charakterstarken Sorten, die mit dem industriell gefertigten Pils aus dem Supermarkt wenig gemein haben, wie Neubarth sagt. Normalerweise bietet Neubarth in seinem Geschäft regelmäßig Verkostungen, sogenannte Tastings, an. Wegen der Corona-Pandemie hat er sie in das Internet verlegt. 

Inhaber Eike Neubarth.
Inhaber Eike Neubarth.Foto: Andreas Klaer

Pro Online-Tasting, die per Webkonferenz stattfinden, bekommen die Teilnehmer ein Paket für drei bis vier Personen mit vier bis sechs Bieren, das sie sich entweder aus dem Laden abholen können oder per Post zugeschickt bekommen. Neubarth erklärt beim zwei bis drei Stunden dauernden Online-Tasting alle Besonderheiten zu den Sorten und ihren Aromen. 

Denn die handwerklich hergestellten Biere haben oft mehr Aromawelten als Wein, so Neubarth. So gebe es zum Beispiel Biersorten, die perfekt Süßspeisen abrunden – die sogenannten Imperial Stouts. Diese Biere seien etwas schwerer, die Aromen gehen in Richtung Kaffee oder Kakao, so Neubarth. Sie könnten gut den Espresso oder Cognac nach dem Essen ersetzen und passten zu schweren Nachtischen wie einer Mousse au Chocolat. 

Hier ist das Geschenk erhältlich:

Ein offenes Online-Tasting kostet 19 Euro pro Person plus 28,50 für ein Bierpaket für drei bis vier Personen. Auch Themenabende mit zugeschalteten Experten, zum Beispiel Bierbrauer aus Neuseeland, bietet Neubarth an. Diese Pakete kosten rund 39 Euro. Für die Online-Tastings können auf der Webseite von „Bierlese“ für 49 Euro Gutscheine bestellt werden. Diese Wertbons gelten auch für die Tastings im Laden in der Dortustraße 2, sobald es die Corona-Situation wieder zulässt. 

Alle Teile unserer Serie zum Nachlesen

Teil 1: Ein kleiner Schutzengel zu Weihnachten

Teil 2: Tangopoesie für zwei

Teil 3: Der Geschmack von Weihnachten

Teil 4: Ein Kamel für den Baum

Teil 5: Weihnachten mit dem grimmigen Grinch

Teil 6: Ein Würfel gegen den Stress

Teil 7: Alte Musik neu entdeckt

Teil 8: Zarte Ziege mit cremigem Herz

Teil 9: Von Kopf bis Fuß warm eingepackt

Teil 10: Ein Foto für die Liebsten

Teil 11: Perfekt gemahlen

Teil 12: Die Kunst im Alltäglichen

Teil 13: Filigrane Blütenpracht

Teil 14: Mit Ironie und Unterwäsche


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.