• S-Bahn fahren ab Potsdam: Zweigleisig schneller nach Berlin

S-Bahn fahren ab Potsdam : Zweigleisig schneller nach Berlin

Die Bahn plant in Potsdam die S-Bahn teils auf zwei Gleise auszubauen. Das könnte Fahrtzeit einsparen – ein paar Minuten.

Bald auf zwei Gleisen nach Wannsee?
Bald auf zwei Gleisen nach Wannsee?Foto: dpa

Potsdam - Mit der S-Bahn soll es zwischen Potsdam und Berlin-Wannsee schneller vorwärts gehen: Wie die Deutsche Bahn auf PNN-Anfrage bestätigte, soll ein zweites Gleis auf der Strecke zwischen dem Potsdamer Hauptbahnhof und der Brücke der Nutheschnellstraße gebaut werden – allerdings könne es erst im Jahr 2019 in Betrieb gehen. Damit nannte die Bahn erstmals offiziell einen Termin für den Bau eines zweiten Gleises für die S-Bahn. Der Streckenabschnitt selbst ist etwa 700 Meter lang. Der Ausbau des bislang eingleisigen Abschnitts soll die Fahrzeit der S-Bahn um mehrere Minuten verkürzen und sechs Millionen Euro kosten. Die Bahn führe mit dem Bund und dem Land Brandenburg Gespräche über die Aufteilung der Finanzierung, hieß es.

Lesen Sie alle Hintergründe in der FREITAGAUSGABE der POTSDAMER NEUESTEN NACHRICHTEN

Bei der S-Bahn selbst, die als Tochterunternehmen der Deutschen Bahn nicht für den Bau des Netzes zuständig ist, hatte man auf einen früheren Ausbau gehofft. „Ich freue mich darüber, dass das zweite Gleis überhaupt kommt“, so S-Bahn-Geschäftsführer Peter Buchner. Je früher es so weit sei, umso besser sei es für den Betrieb der S-Bahn. Selbst auf einem vergleichsweise kurzen Abschnitt könnte ein zweites Gleis dazu beitragen, dass die S-Bahn den Fahrplan stabiler einhalten könne.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.