• Rohrbruch Am Neuen Garten Potsdam: Staus in der Innenstadt

Rohrbruch Am Neuen Garten Potsdam : Staus in der Innenstadt

Wegen eines Wasserrohrbruchs in der Straße Am Neuen Garten wurde die Straße am Freitag gesperrt. In den Innenstadt und im Norden von Potsdam kam es deshalb zu Staus und Verkehrsbehinderungen. Erst am Samstag gibt es eine Entwarnung.

Wo es diese Woche in Potsdam zu Staus kommen kann.
Wo es diese Woche in Potsdam zu Staus kommen kann.Foto: dpa

Potsdam - Die Vollsperrung der Straße Am Neuen Garten wegen eines Rohrbruchs hat am Freitag vor allem im Norden und der Innenstadt für massive Verkehrsbehinderungen gesorgt. Über Stunden hinweg standen Autofahrer unter anderem in der Kurfürsten- und der Behlertstraße sowie in der Hegel- und der Jägerallee im Stau oder kamen nur im Schneckentempo voran. Nachollziehbar war das auch im Stauinformationssystem der Stadt, dass im Internet unter www.mobil-potsdam.de erreichbar ist.


Der Rohrbruch passierte am Donnerstag in Höhe des Treffpunktes Freizeit zwischen Bertha-von-Suttner-Straße und Behlertstraße. Wegen der besonderen Lage des sogenannten Mischwasserkanals sei die Reparatur nur unter Vollsperrung für den Autoverkehr möglich, hatte die Stadtverwaltung bereits am Donnerstag mitgeteilt. Der Verkehr wurde daher über die Jägerallee und Kurfürstenstraße umgeleitet. „Es ist vor allem in den Hauptverkehrszeiten mit umfangreichen Staus und Behinderungen zu rechnen“, hatte die Stadt bereits vorsorglich gewarnt. Wenn die Reparatur klappt, soll die Straße Am NeueGarten ab Samstagmittag wieder für den Autoverkehr freigegeben werden.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.