• Rathauskooperation: SPD-Mitglieder für linksgrünes Bündnis

Rathauskooperation : SPD-Mitglieder für linksgrünes Bündnis

Die Mitglieder der Potsdamer SPD haben grünes Licht für das neue rot-grün-rote Bündnis in Potsdam gegeben.

Foto: Sebastian Gabsch

Die getroffene Vereinbarung sei am Montagabend bei einer Mitgliederversammlung ohne Gegenstimmen angenommen worden, teilte die Partei am Dienstag mit. „Bezahlbares Wohnen, einen starken öffentlichen Nahverkehr, gute Kitas und Schulen und eine moderne Verwaltung mit guten Arbeitsbedingungen: Diese zentralen Ziele haben unsere Mitglieder überzeugt“, teilte SPD-Fraktionschef Daniel Keller mit. 

Wie berichtet wollen auch die Linken und die Grünen in den kommenden Tagen ihre Mitglieder zu dem neuen Bündnis befragen. Man sei aber auch weiterhin offen für die Zusammenarbeit mit allen anderen Fraktionen, die den Grundkonsens eines offenen und toleranten Potsdams teilten, ergänzte Co-Fraktionschefin Imke Eisenblätter.