• Rätselhafter Fund in Potsdam: Auto im Jungfernsee entdeckt
Update

Rätselhafter Fund in Potsdam : Auto im Jungfernsee entdeckt

Ein Wassersportler entdeckt einen in Berlin gestohlenen Skoda Superb mitten im Jungfernsee. Die Feuerwehr schickte Taucher ins Wasser.

Blick auf den Jungfernsee. Links im Bild die Meierei. Der Fundort ist fast gegenüber am Ufer der Sacrower Seite (rechts, nicht mehr im Bild).
Blick auf den Jungfernsee. Links im Bild die Meierei. Der Fundort ist fast gegenüber am Ufer der Sacrower Seite (rechts, nicht...Foto: Sabine Schicketanz

Potsdam - Am Samstagmorgen gegen 6.40 Uhr hat ein Stand-Up-Paddler zunächst eine Kofferraum-Wanne am Ufer und dann ein Auto im Jungfernsee entdeckt. Der Fundort des Wagens liegt in der Nähe des Sacrower Ufers gegenüber der Gasthausbrauerei Meierei im Neuen Garten.

Er informierte die Polizei, auch die Feuerwehr war mit mehreren Einsatzkräften vor Ort. Taucher erkundeten unter Wasser den Wagen; es handelt sich um einen Skoda Superb. Sie fanden keine Insassen im Auto.

Was es mit dem Fahrzeug auf sich hat und wie es ins Wasser gekommen ist, dazu äußerte die Polizei am Sonntagvormittag eine Vermutung. So sei in Berlin zwischen Mittwoch, dem 14., und Freitag, dem 16. August ein Skoda Superb gestohlen worden. Offenbar handelt es sich bei dem Auto im Jungfernsee um diesen Wagen; darauf könnten auch die Kennzeichen hinweisen. 

Kurios sei jedoch laut Wasserschutzpolizei, dass dort keine Straße direkt ans Wasser führt. Ob das Fahrzeug vielleicht von einem Frachtschiff gefallen ist, konnte die Polizei noch nicht beantworten. Die Ermittlungen laufen.

Bergung in der nächsten Woche

Der Skoda Superb liegt komplett unter Wasser. Die Fahrrinne für die Berufsschifffahrt sei aber nicht beeinträchtigt, hieß es seitens der Wasserschutzpolizei. Der Fundort wird jedoch mit einem so genannten Döpper (ein runder, in Signalfarbe gehaltener Schwimmkörper) gekennzeichnet, zudem wird laut Polizei über den nautischen Informationsfunk der Hinweis auf das Auto unter Wasser an die Schifffahrt  übermittelt. Das Wasser- und Schifffahrtsamt will das Fahrzeug in der nächsten Woche bergen.  

*Hinweis: In einer ersten Fassung hieß es, dass das Auto an der Meierei gefunden wurde. Das wurde im Nachhinein korrigiert.