• Problemlöser für die Lausitz: Potsdamer wird Chef der Wirtschaftsregion

Problemlöser für die Lausitz : Potsdamer wird Chef der Wirtschaftsregion

Foto: SC Potsdam

Potsdam/Cottbus - Der Potsdamer Unternehmer Torsten K. Bork wird Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Lausitz GmbH (WRL). Das berichtet die Lausitzer Rundschau (LR). Das Gremium ist für den Strukturwandel der Region zuständig und besteht seit Anfang des Jahres als Kooperationsgemeinschaft der Landkreise Dahme-Spreewald, Elbe-Elster, Spree-Neiße, Oberspreewald-Lausitz, Görlitz und der kreisfreien Stadt Cottbus.

Ab September soll der 53-jährige Bork in der Lausitz vorgestellt werden. Der Potsdamer war bislang Geschäftsführer der Bork & Partner Management, einer Unternehmens- und Politikberatung. Bork ist außerdem ehrenamtlich Vorsitzender des SC Potsdam. 

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

Autor