• Potsdams historische Mitte: FH-Abriss erneut verschoben

Potsdams historische Mitte : FH-Abriss erneut verschoben

Laut Ministerium soll das Gebäude am Alten Markt nun doch erst 2018 abgerissen werden. Damit verzögert sich die Wiederherstellung der historischen Mitte erheblich – zum Ärger der Stadt.

Soll weg: Die FH, die mitten in Potsdams künftiger historischer Mitte steht.
Soll weg: Die FH, die mitten in Potsdams künftiger historischer Mitte steht.Foto: Manfred Thomas

Vor zwei Jahren kursierte diese Möglichkeit schon als Szenario für den schlimmsten Fall – nun sieht alles danach aus, als ob es tatsächlich so kommt: Das marode Gebäude der Potsdamer Fachhochschule (FH) am Alten Markt wird aller Voraussicht nach erst 2018 abgerissen und die Wiederherstellung der alten Potsdamer Mitte damit um weitere Jahre verzögert. Dies geht aus einer aktuellen Machbarkeitsstudie für den Umzug der FH hervor, wie der Sprecher des Brandenburger Wissenschaftsministeriums den PNN sagte.

Alle Hintergründe lesen Sie in der WOCHENENDAUSGABE der POTSDAMER NEUESTEN NACHRICHTEN

Laut der Studie, die in den kommenden Tagen oder Wochen veröffentlicht werde, sei es „sehr unwahrscheinlich“, dass die Voraussetzungen für einen Auszug der FH aus dem Gebäude am Alten Markt vor 2018 geschaffen würden, sagte der Ministeriumssprecher. Hintergrund ist offenbar, dass das vom Land versprochene Ausweichgebäude für Mitarbeiter und Studenten noch nicht gebaut wurde.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

Autor