• Potsdamer Wahlkreis 61: Analysten glauben fest an Scholz-Sieg

Potsdamer Wahlkreis 61 : Analysten glauben fest an Scholz-Sieg

Olaf Scholz hat laut zweier Wahlanalyseportale derzeit die besten Chancen auf das Direktmandat. Saskia Ludwig (CDU) und Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock liegen in den Prognosen deutlich zurück.

Olaf Scholz will im Wahlkreis 61 das Direktmandat für die SPD erringen.
Olaf Scholz will im Wahlkreis 61 das Direktmandat für die SPD erringen.Foto: dpa

Potsdam - Rund 30 Tage vor der Bundestagswahl scheinen die Prognosen für den bundesweit beachteten Potsdamer Promiwahlkreis 61 eindeutig: Der hier auch als Direktkandidat startende Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) wird gewinnen. Dies zeigen aktuelle Einschätzungen von zwei Wahlanalyseportalen im Internet.

So bewertet das Prognoseportal election.de die Siegchancen für die SPD mit Scholz im Wahlkreis 61 derzeit mit 85 Prozent – Anfang August waren das noch 69 Prozent. Als Zweitplatzierte tippen die Experten auf CDU-Frau Saskia Ludwig, ihr wird der Sieg zu zehn Prozent zugetraut – Anfang August waren das bei ihr noch 14 Prozentpunkte mehr. 

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Chancen von Baerbock gesunken

Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock hat demnach noch fünf Prozent Siegchancen – Ende April war das gleiche Portal noch von einer 70-prozentigen Siegwahrscheinlichkeit für die Grünen-Politikerin ausgegangen, ein Scholz-Sieg wurde damals nur zu 25 Prozent erwartet. Würde Scholz den Wahlkreis 61 gewinnen, wäre das laut www.election.de erneut der einzige Wahlkreis in Ostdeutschland, den die SPD direkt gewinnen würde.

Auch beim Portal wahlkreisprognose.de gehen die Analysten von einem „eher sicheren“ Sieg für Scholz aus, was rund sechs bis zwölf Prozentpunkten Vorsprung entspricht. Die Direktmandat-Gewinnwahrscheinlichkeit liegt für die SPD bei 61 Prozent. Ferner gehen die Analysten dieses Portals davon aus, dass die Grünen im Wahlkreis 61 noch zu 21 Prozent eine Siegchance besitzen, die Linke und CDU zu jeweils sieben Prozent.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.