• Potsdamer Verkehrsnetz: Zahlreiche Baustellen in den Ferien

Potsdamer Verkehrsnetz : Zahlreiche Baustellen in den Ferien

Die Stadtverwaltung hat eine Übersicht veröffentlicht, welche Baustellen dieses Jahr im Potsdamer Verkehrsnetz geplant sind. Ein Überblick.

Die Leipziger Straße wird im Sommer gesperrt.
Die Leipziger Straße wird im Sommer gesperrt.Foto: Lutz Hannemann

Potsdam - Der Umbau von Nuthestraße und Leipziger Dreieck geht weiter. Und auch auf der Nedlitzer Straße und der Zeppelinstraße stehen in diesem Jahr Sperrungen an. Die Stadtverwaltung hat am Dienstag eine Übersicht veröffentlicht, welche Baustellen dieses Jahr im Potsdamer Verkehrsnetz geplant sind. Ein Überblick:

OSTERFERIEN 

In den Osterferien geht der Neubau der Hochstraßenbrücke für die Nuthestraße in die nächste Phase: So wird die Friedrich-Engels-Straße vom 3. bis zum 6. April voll gesperrt. Für weitere Arbeiten muss die Friedrich-Engels-Straße zu einem noch nicht genannten Termin nochmals für drei Tage voll gesperrt werden.  

Auch am Leipziger Dreieck gehen die Arbeiten weiter: Pro Richtung steht ab April nur jeweils eine Spur auf der Friedrich-Engels-Straße zur Verfügung. Es besteht Staugefahr in Richtung Leipziger Dreieck. Auch in der nahen Babelsberger Straße behindert eine Baustelle zwischen Kreisverkehr und Friedrich-List-Straße den Verkehr – zumindest in Richtung Bahnhof kann man fahren.  

Gebaut wird in den zwei Wochen Osterferien auch in der Kurfürstenstraße. Für eine Leitungssanierung wird diese in Höhe Benkertstraße halbseitig gesperrt. Der Verkehr in Richtung Nauener Tor wird weiträumig über die Behlert- und die Alleestraße umgeleitet. Ebenso auf dem Plan steht die Sanierung der Straße An der Alten Zauche – diese wird zwischen Schilfhof und Am Nuthetal voll gesperrt. Eine Umleitung ist über Heinrich-Mann-Allee und Horstweg möglich.
Wegen Leitungs- und Straßenbauarbeiten werden die Charlotten- und die Hebbelstraße vor der Französischen Kirche ab April für drei Monate voll gesperrt.

SOMMER 

Wegen Straßen- und Leitungsbauarbeiten wird die Leipziger Straße zwischen Speicherstadt und Leipziger Dreieck voraussichtlich ab Juni voll gesperrt – für ein Jahr. Der Verkehr wird über den Brauhausberg umgeleitet. Die Einbahnstraße in der Leipziger Straße wird für Anwohner aufgehoben. Es besteht Staugefahr. 

Ebenso im Juni wird die Dortustraße im Bereich Stadtkanal für zwei Wochen halbseitig gesperrt – in Richtung Breite Straße wird der Verkehr umgeleitet. Noch gravierender: Die Breite Straße wird in den Sommerferien in Höhe des Marktcenters für eine Woche halbseitig gesperrt. Pro Fahrtrichtung steht nur eine Spur zur Verfügung. Es besteht Staugefahr. 

Eine Woche in den Sommerferien wird auch der Humboldtring voll gesperrt – hier wird der Verkehr über die Friedrich-List-Straße umgeleitet. 
Wegen Straßenbauarbeiten wird die Straße An der Alten Zauche in Höhe Haltestelle Magnus-Zeller-Platz ab Juli halbseitig gesperrt. Der Verkehr in Fahrtrichtung Horstweg wird über die Heinrich-Mann-Alle umgeleitet, und das bis März 2021.  

Auch die Nedlitzer Straße muss in Höhe Pfingstberg in den Sommerferien für vier Wochen halbseitig gesperrt werden. Es wird eine Einbahnstraße in stadtauswärtiger Richtung eingerichtet. Stadteinwärts wird der Verkehr über die Georg-Hermann-Allee umgeleitet. Auch die halbseitige Sperrung der Rückertstraße zwischen Marquardter Chaussee und Mitschurinstraße kündigte die Stadt an: Eine mobile Ampel soll den Verkehr regeln. 

HERBST 

Ab Mitte Oktober wird für die Verlängerung der stadteinwärtigen Busspur ab Ortseingang Potsdam die Zeppelinstraße für drei Monate abschnittsweise halbseitig gesperrt. Dadurch besteht Staugefahr in beide Richtungen. Ebenso sind in den Herbstferien Sperrungen in der Berliner Straße und der Pappelallee geplant. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.