Potsdam : Potsdamer Schule gewinnt Filmpreis

Die Klasse MC der Montessori-Schule Postdam gewann mit „Da stDOWNt ihr“ am Dienstag bei der Kinopremiere im Thalia-Kino Potsdam den Ersten Preis der Erwachsenenjury des Kinderrechte-Filmfestivals Brandenburg. Der Jury gehörten Kinder des Kinderparlamentes „Bornstedter Feld“ an sowie Persönlichkeiten wie Diana Golze (Linke), Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg und Schirmherrin des Festivals. Das Festival wurde zum ersten Mal in Brandenburg durchgeführt. Mit dem Konzept gewann der Veranstalter, der Landesverband Kinder- und Jugendfilm Berlin, im vergangenen Jahr den sogenannten Mixed-up- Preis für innovative Konzepte kultureller Arbeit. Acht Kurzfilme feierten am Dienstag beim ausverkauften Festival ihre Kinopremiere. In dem Film „Da stDOWNt ihr“ beschäftigen sich Viert- bis Sechstklässler mit der Diskriminierung von Menschen mit Behinderungen. Den Ersten Preis der Kinderjury gewann eine Grundschulklasse aus Dallgow-Döberitz mit „Das Boot ist voll“ – zur Flüchtlingsthematik. PNN