• Potsdamer Politik: Saskia Ludwig ist neue Golmer Ortsvorsteherin

Potsdamer Politik : Saskia Ludwig ist neue Golmer Ortsvorsteherin

Foto: Sebastian Gabsch

Golm - Die CDU-Landtagsabgeordnete Saskia Ludwig ist neue Golmer Ortsvorsteherin. Der Ortsbeirat wählte die bisherige Stellvertreterin am Donnerstagabend auf Vorschlag von Sylvia Frenzel (Bürgerbündis) einstimmig zur neuen Vertreterin der rund 2900 Golmer Einwohner. Die 50-Jährige hatte das Amt bereits seit November kommissarisch ausgeübt, nachdem der bisherige Ortsvorsteher Marcus Krause (SPD) zurückgetreten war, um einem Abwahlantrag zuvorzukommen.

Zu ihren Zielen im Ortsbeirat schrieb Ludwig zuletzt in ihrem wöchentlich versendeten Newsletter, sie wolle etwa den Familien vor Ort ihr im Grundgesetz verankertes Recht auf eine freie Schulwahl ermöglichen – und sich für die Ansiedlung einer Schule in Golm einsetzen, die als erste Lehreinrichtung in Potsdam auch ein Abitur mit einem internationalen Schulabschluss anbiete.

Zudem fasst das Gremium noch einen Grundsatzbeschluss, die Erweiterung des Wissenschaftsparks – gerade für die universitären Einrichtungen – zu unterstützen. Speziell das Projekt des sogenannten Gesellschaftscampus, durch das Wissenschaft und Stadtgesellschaft besser werden sollen, wolle man fördern, hieß es in der Sitzung. Nicht nur wegen des Parks war der Ortsteil in den vergangenen Jahren rasant gewachsen.