• Potsdamer Feuerwehr: Schwelbrand in leerstehendem Haus

Potsdamer Feuerwehr : Schwelbrand in leerstehendem Haus

In der Brandenburger Vorstadt wurde Rauchentwicklung in einem alten Gebäude festgestellt. Die Feuerwehr musste anrücken.

Die Feuerwehr rückte in die Lennéstraße aus. 
Die Feuerwehr rückte in die Lennéstraße aus. Foto: Hajo von Cölln

Potsdam - Die Potsdamer Feuerwehr musste am Samstagvormittag zu einem Einsatz in die Brandenburger Vorstadt ausrücken. Wie die Feuerwehr über den Nachrichtendienst Twitter mitteilte, gab es eine Rauchentwicklung in einem leerstehenden Haus in der Lennéstraße. Laut PNN-Informationen sollen vier Einsatzfahrzeuge vor Ort sein.

Es habe einen Schwelbrand im Erdgeschoss gegeben, der schnell gelöscht gewesen sei, schrieb die Feuerwehr später. Nun werde die Polizei dem Vorfall weiter nachgehen. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.