• Potsdam: Weisse Flotte startet mit Schlösserfahrt die Saison

Potsdam : Weisse Flotte startet mit Schlösserfahrt die Saison

Entdeckungsreise. Die Schiffe fahren vorbei an Parks und Denkmälern.
Entdeckungsreise. Die Schiffe fahren vorbei an Parks und Denkmälern.Foto: promo

Mit der „Königswald“ ist die Weisse Flotte Potsdam in die diesjährige Saison gestartet. Das Ausflugsschiff für 110 Passagiere brach am Samstag um 11 Uhr mit mehr als 50 Fahrgästen zur ersten Schlösserrundfahrt auf, wie die Weisse Flotte Potsdam GmbH mitteilte. Wegen des guten Wetters sei der Andrang groß gewesen. Insgesamt hieß es am Samstag drei Mal „Leinen los“, auch am Sonntag standen drei Starttermine auf dem Programm. Eine Sprecherin sagte am Sonntag, dass tags zuvor bei allen drei Fahrten mehr Fahrgäste gekommen seien, als das Unternehmen erwartet habe. Abgewiesen werden musste demnach aber niemand.

Die Route der anderthalbstündigen Fahrt führt vorbei am Park Babelsberg, dem Flatowturm und dem Hofdamenhaus, unter der Glienicker Brücke hindurch und an den Schlössern und Gärten an der Havel entlang. Für den Mittag und den Nachmittag steht je eine weitere Fahrt auf dem Programm. Zunächst werden die Rundfahrten nur samstags und sonntags angeboten.

Vom 18. März an können Touristen und andere Interessierte vom Potsdamer Hafen aus täglich mit einem Ausflugsschiff der Weissen Flotte die Sehenswürdigkeiten an den Gewässern rund um Potsdam besichtigen. Die große Saisoneröffnung mit Flottenparade und Hafenfest ist für den 23. April geplant. Alle Schiffe fahren dann vom Potsdamer Hafen bis nach Caputh. Das Fest geht bereits zum 59. Mal über die Bühne.

Neue Programmpunkte in dieser Saison sind nach Angaben der Weissen Flotte etwa wöchentliche Wannseerundfahrten am Freitagabend, eine Fahrt mit Feuerwerk am Schwielowsee Ende Oktober oder eine Halloweenparty auf dem Boot.

Der Hafen an der Langen Brücke ist Ausgangspunkt für unterschiedlichste Schiffsfahrten. Mit der Weissen Flotte kann man auch zum Schloss Paretz, dem Sommersitz von Königin Luise oder nach Brandenburg/Havel reisen. Ganztagesfahrten führen nach Havelberg, zum Wasserstraßenkreuz Magdeburg oder zum Schiffshebewerk Niederfinow. Im vergangenen Jahr haben laut Veranstalter rund 287 000 Fahrgäste an den Ausflugsfahrten teilgenommen. Derzeit gehören zur Weissen Flotte zwei Wassertaxis und acht Ausflugsschiffe, zu denen das Dampfschiff „Gustav“ von 1908 zählt. dpa/PNN

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.