• Potsdam und Umgebung: Jetzt beginnt der Open-Air-Kino-Sommer

Potsdam und Umgebung : Jetzt beginnt der Open-Air-Kino-Sommer

Laue Sommernächte im Liegestuhl: In Potsdam, aber auch in Teltow, Kleinmachnow oder Stahnsdorf beginnt der Open-Air-Kino-Sommer.

Dresen, Scheer & Band spielen am Samstag, 6. Juli 2019, ab 20 Uhr zur Eröffnung des Kinosommers im Waschhaus. Danach wird der Film „Gundermann“ ab 22 Uhr gezeigt. Kombiticket 35 Euro, Filmeintritt 8 Euro, Waschhaus
Dresen, Scheer & Band spielen am Samstag, 6. Juli 2019, ab 20 Uhr zur Eröffnung des Kinosommers im Waschhaus. Danach wird der Film...Foto: Pandora Film/Silke Reents

Kino unterm Sternenhimmel gibt es diesen Sommer bis Anfang September. In der Schiffbauergasse, in der Scholle 34 und im Umland beginnt die Open-Air-Saison.

Waschhaus

Mehr Filme, mehr Party: Der Open-Air Kinosommer im Waschhaus wird in diesem Jahr ausgeweitet. Das Programm umfasst 18 statt wie in den vergangenen Jahren zwölf oder zehn Filme. Außerdem wird erstmals zu den Filmen ein Rahmenprogramm, Gespräche mit Regisseuren, Live-Konzerte oder Themen-Partys, angeboten. „Nach der Erfahrung vom letzten Jahr wollen wir die Sommerwochen gerne länger ausnutzen“, sagt Thomas Lindner vom Waschhaus. Im vergangenen Jahr zählte man durchschnittlich 300 Gäste pro Abend. Sehr bequem sitzt man am Waschhaus, wenn man einen der 100 Liegestühle ergattert. Frostbeulen können für drei Euro Decken erwerben. Getränke gibt es an Bar und Bierwagen, außerdem Basisverpflegung wie Currywurst, Pommes und Eis. Kinotaugliche Hunde dürfen mitgebracht werden. Bei Regen und Sturm fallen die Vorstellungen aus. „Sonst wird die Leinwand zum Segel“, so Lindner. Der Eintritt zu den Filmen kostet 8 Euro, ermäßigt 7, Konzerte und Party kosten extra. Die Filme werden in Kooperation mit dem Babelsberger Thalia Kino gezeigt. Die Auswahl ist breit, von Comedy, Musikfilm bis Dokumentationen. Los geht’s heute Abend mit dem mehrfach preisgekrönten „Gundermann“ von dem Potsdamer Filmemacher Andreas Dresen, eine liebevolle Geschichte um den Baggerfahrer und Liedermacher Gerhard „Gundi“ Gundermann, der im DDR-Alltag verzweifelt nach einer Identität sucht. Hauptdarsteller Alexander Scheer sowie Andreas Dresen und Band treten vor dem Film mit Gundermann-Liedern aus dem Film auf.

» Mehr Infos unter www.kinosommeramwaschhaus.de.

Scholle 34

Im Nachbarschaftsgarten Scholle 34 wird jeden Freitag zum Film eingeladen. Und das bei jedem Wetter: Wenn es regnet, darf man Schirme aufspannen. Bestuhlung ist vorhanden, Essen und Getränke gibt’s kostengünstig vor Ort. Die Filmauswahl bereitet eine ehrenamtliche Arbeitsgruppe vor. In diesem Jahr mit dabei die Komödie „Der Junge muss an die frische Luft“ und „Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach“. „Die Erfindung der Wahrheit“ thematisiert den Lobbyismus in der US-amerikanischen Politik und in der Langzeitdoku „Die Stadt als Beute“ geht es um die soziale Frage der Wohnungsnot. Der Eintritt kostet jeweils 6 Euro.

» Mehr Infos unter: stadtteilnetzwerk.de.

Kleinmachnow und Stahnsdorf

Sommerkino gibt es auch beim „Interkommunalen Kinosommer“, einer Kooperation der Stadt Teltow und der Gemeinden Kleinmachnow und Stahnsdorf. Die Filme wie „Dirty Dancing“ werden auf dem Marktplatz Teltow, dem Innenhof des Rathauses Kleinmachnow und der Wiese am Gemeindezentrum gezeigt. Stühle sind vorhanden, Decken können mitgebracht werden. Bei Regen wird ins Rathaus oder Gemeindezentrum Stahnsdorf umgezogen. Imbiss und Getränke werden angeboten, der Eintritt ist frei.

» Mehr Infos unter www.teltow.de.


Waschhaus
9. Juli, 21.45 Uhr: Anderswo. Allein in Afrika

10. Juli, 21.45 Uhr: Green Book

11. Juli, 21.45 Uhr: Nur Gott kann mich richten

12. Juli, 21.45 Uhr: Das schönste Mädchen der Welt

16. Juli, 21.45 Uhr: Monsieur Claude 2

17.Juli, 21.45 Uhr: Familie Brasch

18. Juli, 21.45 Uhr: 25 KMH

19. Juli, 21.45 Uhr: Deadpool 2

20.Juli, 21.45 Uhr: Bohemian Rhapsody, anschl. Party, Queen Special

9. August, 20 Uhr: Axel Prahl & sein Inselorchester, 22.15 Uhr Willenbrock

13. August, 21.30 Uhr: Der Vorname

14. August, 21.30 Uhr: Leto

15. August, 21.30 Uhr: Styx

20. August, 21.30 Uhr: Über Leben in Demmin

21. August, 21.30 Uhr: Womit haben wir das verdient?

22. August, 21.30 Uhr: Vice – Der zweite Mann

23. August, 21.30 Uhr: Mid90s

Scholle 34:

12. Juli, 21.30 Uhr: Die Stadt als Beute

19. Juli, 21.30 Uhr: Micmacks – uns gehört Paris

26. Juli, 21 Uhr Als Paul über das Meer kam

2. August, 21 Uhr: An den Rändern der Welt

9. August, 21 Uhr: Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach

16. August, 20.30 Uhr: Capernaum – Stadt der Hoffnung

23. August, 20.30 Uhr: Patterson

30. August, 20 Uhr: Der Junge muss an die frische Luft

6. September, 20 Uhr: Die Erfindung der Wahrheit

Kleinmachnow, Rathaus Innenhof: 13. Juli La La Land, 17. August 21 Uhr Dirty Dancing.

Teltow, Marktplatz: 20. Juli 22 Uhr „Mitten ins Herz - Ein Song für Dich

Stahnsdorf, Wiese am Gemeindezentrum: 27. Juli 22 Uhr Greasespy