• Potsdam: Umgestürzte Bäume nach Unwetter

Potsdam : Umgestürzte Bäume nach Unwetter

Das Unwetter-Tief Axel brachte viel Regen über Deutschland. Auch in Potsdam mussten Rettungskräfte zu einigen Einsätzen ausrücken.

Vielerorts brachte Tief Axel, wie hier in Hannover, heftige Regenfälle.
Vielerorts brachte Tief Axel, wie hier in Hannover, heftige Regenfälle.Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Golm/Eiche - Beim ersten größere Unwetter des Jahres sind in Eiche und Golm sechs Bäume umgestürzt. Das teilte die Feuerwehr am späten Montagabend mit. Nach dem Sturm mit Starkregen – bis zu neun Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit – seien Rettungskräfte zu zehn Einsätzen ausgerückt, hieß es. 

Die Straße am Werderschen Damm wurde demnach gleich von zwei umgestürzten Bäumen versperrt. Im Ortsteil Eiche am Alten Rad mussten einige Keller vor dem eindringenden Regenwasser geschützt oder ausgepumpt werden. 

Im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Eiche viel ferner durch einen Blitzschlag zeitweise der Strom aus. Die Beschädigungen an der elektrischen Anlage werden laut Feuerwehr in den nächsten Tagen beseitigt.