• Potsdam: Übergriff am Platz der Einheit: Geschubst und geschlagen

Potsdam: Übergriff am Platz der Einheit : Geschubst und geschlagen

Foto: dpa

Potsdam - Ein 30-jähriger Potsdamer ist in der Nacht zu Mittwoch am Platz der Einheit geschlagen worden. Er war gegen 2.40 Uhr an der Haltestelle aus einem Nachtbus ausgestiegen. Dabei folgte ihm ein bisher unbekannter Mann aus dem Bus und schubste ihn. Als er sich umdrehte, bekam der 30-Jährige noch einen Schlag ins Gesicht. Verletzt wurde er dabei nicht. Der Angreifer floh dann in Richtung Charlottenstraße. Er soll etwa 1,75 Meter groß und schlank sein sowie dunkle, kurzrasierte Haare haben. Er trug eine schwarze Kapuzenjacke und dunkle Jeans. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.: (0331) 5508 1224 oder www.polizei.brandenburg.de entgegen. (PNN)

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.