• Potsdam: S-Bahnverkehr zwischen Hauptbahnhof und Babelsberg zeitweise unterbrochen
Update

Potsdam : S-Bahnverkehr zwischen Hauptbahnhof und Babelsberg zeitweise unterbrochen

Am Dienstagvormittag fuhren keine S-Bahnen der Linie 7 zwischen Potsdam Hauptbahnhof und Babelsberg. Grund war eine Weichenstörung.

Zwischen Potsdam Hauptbahnhof und Babelsberg fahren am Dienstagvormittag keine Bahnen der Linie S7.
Zwischen Potsdam Hauptbahnhof und Babelsberg fahren am Dienstagvormittag keine Bahnen der Linie S7.Foto: Ralf Hirschberger/dpa

Potsdam - Wegen einer Weichenstörung war der S-Bahnverkehr der Linie S7 zwischen Potsdam Hauptbahnhof und Babelsberg am Dienstagvormittag für etwa zwei Stunden unterbrochen. Grund war eine Weichenstörung, teilte die S-Bahn auf Twitter kurz vor 10 Uhr mit.

Gegen 11.30 Uhr meldete die S-Bahn ebenfalls auf Twitter, dass die Weichenstörung behoben sei und die Bahnen wieder regulär fahren.

Ein Ersatzverkehr wurde zunächst angefordert, hieß es. Dieser konnte allerdings nicht eingerichtet werden. Fahrgäste mussten auf Busse, Straßenbahnen und die Regionalbahnen umgeleitet werden.

Lesen Sie weiter auf pnn.de:

Der Aufzug am S-Bahngleis im Potsdamer Hauptbahnhof wird drei Monate lang ausgetauscht. Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste sollen zurück nach Babelsberg fahren, dort den Aufzug und dann den Bus nutzen. Doch der Lift ist kaputt. Behinderten- und Tourismusvertreter sind empört.