• Potsdam: Polizeibericht vom 8. September: Versuchter Einbruch - Fußgängerin angefahren

Potsdam: Polizeibericht vom 8. September : Versuchter Einbruch - Fußgängerin angefahren

Die beiden gesuchten Männer haben sich der Polizei gestellt.
Die beiden gesuchten Männer haben sich der Polizei gestellt.Foto: dpa

Versuchter Einbruch in Garage

Groß Glienicke - Ein bislang unbekannter Täter versuchte sich am Montag gegen 1.50 Uhr Zutritt zu einer Garage im Groß Glienicker Heinz-Sielmann-Ring zu verschaffen. Ein Zeuge, der mit seinem Hund unterwegs war, hatte ein klirrendes Geräusch vernommen und sah kurz darauf eine dunkel gekleidete Person in Richtung Wald flüchten. Die Polizei stellte fest, dass der Einbrecher zunächst vergeblich versucht hatte, die Garagentür aufzuhebeln. Als er es beim Fenster versuchte, zersprang die Scheibe. Die Ermittler vermuten, dass ihn der Lärm von seinem Vorhaben abbrachte und er daraufhin flüchtete.  

Fußgängerin angefahren

Bornim - Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto wurde am Sonntagnachmittag eine Fußgängerin in der Bornimer Rückertstraße schwer verletzt. Die 30-jährige Autofahrerin aus dem Havelland übersah an der Ecke zur Hugstraße die für sie geltende rote Ampel und erfasste daraufhin eine 80 Jahre alte Fußgängerin, die bei Grün die Fahrbahn überquerte. Sie wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt, teilte die Polizei am Montag mit. Die Autofahrerin blieb unverletzt. rgz

 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.