• Potsdam: Polizeibericht vom 30. Oktober: Radfahrer gestürzt - Unfall durch Fahranfängerin

Potsdam: Polizeibericht vom 30. Oktober : Radfahrer gestürzt - Unfall durch Fahranfängerin

Foto: dpa

Radfahrer gestürzt

Teltower Vorstadt- Zu einem schweren Fahrradunfall ist es am Mittwochnachmittag in der Friedrich-Engels-Straße gekommen. Ein 54-jähriger Radfahrer stürzte ohne Fremdeinwirkung und verletzte sich dabei schwer am Kopf. Dabei trug er keinen Fahrradhelm. Der Verletzte wurde stationär im Krankenhaus behandelt.  

Unfall durch Fahranfängerin

Sacrow - Am frühen Donnerstagmorgen ist auf der Bundesstraße 2 zwischen den Orten Groß Glienicke und Krampnitz ein Auto von der Fahrbahn abgekommen. Die 18-jährige Unfallverursacherin hatte nach eigenen Angaben aufgrund eines Sekundenschlafes die Kontrolle verloren. Bei dem Unfall wurde die Ölwanne des Wagens abgerissen, es gab keine Verletzten. Durch die Feuerwehr wurde das Öl entfernt und der Unfallwagen musste durch einen Abschleppwagen geborgen werden. Gegen die 18-Jährige wurde ein Strafverfahren wegen Müdigkeit am Steuer eingeleitet und ihr Führerschein wurde eingezogen.

Mazda gestohlen

Am Stern- Zwischen Samstag und Mittwoch wurde in der Ziolkowskistraße ein Mazda mit dem Kennzeichen P-MK 201 gestohlen. Das Auto wurde mittlerweile international zur Fahndung ausgeschrieben. (PNN)

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.