• Potsdam: Polizeibericht vom 2. September: Radlerin angefahren

Potsdam: Polizeibericht vom 2. September : Radlerin angefahren

Radlerin angefahren

Potsdam-West - Eine 78-jährige Radfahrerin ist am Montagvormittag von einem Auto angefahren und dabei verletzt worden. Eine Volvo-Fahrerin hatte die Rentnerin beim Verlassen einer Tankstelle in der Zeppelinstraße übersehen und war mit ihr zusammengestoßen. Die Seniorin stürzte und wurde mit dem Verdacht auf einen Knöchelbruch ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Einbruch in Scheune

Grube - Unbekannte Einbrecher haben am Montagabend in einer Scheune in der Wublitzstraße im Ortsteil Grube reiche Beute gemacht. Die Täter brachen das Vorhängeschloss auf und stahlen nach Polizeiangaben zwei Sätze Autoräder sowie diverse Elektrowerkzeuge. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Polizei sicherte Spuren und ermittelt wegen Einbruchsdiebstahls.

Gestohlenes Motorrad gefunden

Am Stern - Ein Verkehrsunfall hat zur Entdeckung eines gestohlenen Motorrades geführt. Ein Dacia-Fahrer war am Dienstagmittag versehentlich gegen ein in der Gaußstraße abgestelltes Motorrad gefahren – das Fahrzeug kippte um. Der Unfallverursacher meldete den Schaden bei der Polizei. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass das Kraftrad als gestohlen gemeldet worden war. Zur Tarnung hatten die Täter das ursprünglich rote Fahrzeug schwarz lackiert. Das Motorrad wurde sichergestellt und soll dem rechtmäßigen Eigentümer zurückgegeben werden. (PNN)

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.