• Potsdam: Polizeibericht vom 17. September: Jugendlicher beraubt - Zwei Autos aufgebrochen

Potsdam: Polizeibericht vom 17. September : Jugendlicher beraubt - Zwei Autos aufgebrochen

Ein Jugendlicher wurde am Johannes-Kepler-Platz ausgeraubt, in Potsdam-Sacrow wurden zwei Autos aufgebrochen und der Besitzer eines gestohlenen Fahrrads wird gesucht.

Mehrere Männer bedrohten einen 28-Jährigen nach einer Party, einige traten zu. Doch der Polizei fehlt von den Tätern noch jede Spur.
Mehrere Männer bedrohten einen 28-Jährigen nach einer Party, einige traten zu. Doch der Polizei fehlt von den Tätern noch jede...Foto: dpa

Jugendlicher beraubt

Am Stern - Ein Jugendlicher ist am vergangenen Mittwochmorgen am Johannes-Kepler-Platz beraubt worden. Auf dem Weg zu einem Sportplatz hinter einer Schule in der Newtonstraße sprach ihn ein jüngerer Mann an und fragte nach der Uhrzeit. Als der 15-Jährige daraufhin sein Handy aus der Tasche nahm, riss der Täter es ihm aus der Hand, verlangte das dazugehörige Passwort und boxte ihm in die Brust. Schließlich ließ er von ihm ab und lief fort. Der Jugendliche trug durch den Schlag gegen die Brust keine Verletzungen davon und erkannte den Täter in sozialen Netzwerken wieder. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Besitzer eines Fahrrads gesucht

Kirchsteigfeld - Die Polizei sucht den Besitzer eines Fahrrads, das am 21. August dieses Jahres vor einem Supermarkt im Kirchsteigfeld gestohlen worden ist. Wie die Polizei mitteilte, habe das Fahrrad ursprünglich einen schwarzen Rahmen gehabt, sei aber vom Dieb grün umgespritzt worden. Außerdem habe es goldfarbene Pedalen gehabt. Wer das Fahrrad als sein eigenes oder das eines Bekannten erkennt, kann sich bei der Polizeiinspektion Potsdam unter Tel.: (0331) 5508 1224 melden. Unter Vorlage eines Eigentumsnachweises kann das Rad auch in der Polizeiinspektion abgeholt werden.

Zwei Pkw aufgebrochen

In Potsdam-Sacrow am Abzweig nach Krampnitz wurden am Mittwoch zwei Autos aufgebrochen. Die Pkw wurden im Zeitraum zwischen 16 und 16.20 Uhr gewaltsam geöffnet, beide Fahrzeuge waren am Straßenrand abgestellt. Nach ersten Erkenntnissen gelangten der oder die Täter durch Einschlagen einer Seitenscheibe in die Fahrzeuge. Die Fahrzeuge wurden nach Wertgegenständen durchsucht. Nach Aussage der Geschädigten wurde aus den Wagen nichts entwendet. Die Polizei konnte Spuren sichern. (PNN)

 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.