• Potsdam: Polizeibericht vom 11. August: Schlägerei bei Kneipenbesuch

Potsdam: Polizeibericht vom 11. August : Schlägerei bei Kneipenbesuch

Schlägerei bei Kneipenbesuch

Drewitz - Zwei Männer sind am späten Sonntagabend bei einer Schlägerei in einer Kneipe verletzt worden. Der Betreiber der Gaststätte im Willy-A.-Kleinau-Weg forderte einen Besucher beim Betreten der Kneipe auf, diese wieder zu verlassen, weil er ihm bereits vorher ein Hausverbot ausgesprochen hatte. Der Besucher weigerte sich, woraufhin es zu einer Schlägerei kam, in die vier Personen verwickelt waren. Bei der Schlägerei sei auch ein Stuhlbein benutzt worden. Der genaue Ablauf war zunächst unklar. Ein 37 Jahre und ein 52 Jahre alter Mann mussten leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Feuer auf dem Balkon

Waldstadt II - Auf dem Balkon einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses ist in der Nacht von Sonntag auf Montag ein Feuer ausgebrochen. Müll, der auf dem Balkon im dritten Geschoss lagerte, geriet gegen 3 Uhr aus bisher unbekannten Gründen in Brand. Die 58-jährige Mieterin der Wohnung wurde durch andere Bewohner geweckt und blieb unverletzt. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.

 Am Büfett eines Hotels bedient

Innenstadt - Ein obdachloser Mann hat sich am Montagmorgen am Frühstücksbüfett eines Hotels bedient und zusätzlich Hotelgäste und Angestellte angepöbelt, teilte die Polizei mit. Herbeigerufene Polizeibeamte verwiesen den Mann des Hauses. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch und Zechbetrug eingeleitet.juh