• Potsdam: Linke: Tierheim-Gelder für den TSV

Potsdam : Linke: Tierheim-Gelder für den TSV

Im Streit um die Spendengelder, die die Stadtverwaltung dem Tierschutzverein (TSV) für sein geplantes Tierheim vorenthalten will, kündigt die Linke ihren Widerstand an. Ihr Fraktionschef Hans-Jürgen Scharfenberg sagte den PNN am Montag, er werde einen Änderungsantrag zum Vorschlag der Verwaltung einbringen. Denn wenn die Verwaltung wie berichtet auf dem Standpunkt stehe, die Gelder seien frei für Tierschutzzwecke gespendet worden, dann könne die Verwendung auch zugunsten des TSV-Tierheims festgeschrieben werden, so Scharfenberg. Genau das werde er beantragen. Wie berichtet geht es um 131 000 Euro, die bis zur Schließung des alten Tierheims am Wildpark vom TSV verwaltet wurden und nun bei der Stadt liegen. Nun soll es nicht für das von dem TSV geplante Tierheim an der Michendorfer Chaussee verwendet werden können.