• Potsdam: Linke-Fraktion will Verengung der Zeppelinstraße begrenzen

Potsdam : Linke-Fraktion will Verengung der Zeppelinstraße begrenzen

Linke-Fraktion will Verengung der Zeppelinstraße begrenzen

Potsdam-West - Die Linke-Fraktion will die ab Juli geplante Verengung der Zeppelinstraße auf drei Monate einschränken. In einem entsprechenden Antrag für das Stadtparlament heißt es, die Belästigungen für Anwohner durch den Versuch müssten auf ein Minimum begrenzt werden. Die Bauverwaltung will mit dem umstrittenen Versuch die Straße für sechs Monate verengen – und damit die Verkehrsmenge in der abgasbelasteten Straße reduzieren. Kritiker befürchten hingegen ein Verkehrschaos und dadurch mehr Abgase. HK

Stadt pflanzt 36 565 Sommerblumen

Ab dem heutigen Dienstag beginnen die städtischen Gärtner mit der Neubepflanzung der Beete und Blumenkübel für den Sommer mit insgesamt 36 565 Pflanzen. Gepflanzt werden unter anderem Salbei, Petunien, Pelargonien, Fuchsien, Männertreu, Studentenblume, Virginischer Tabak, Dahlien und Eisenkraut, teilte die Stadtverwaltung mit. Neu in diesem Jahr seien unter anderem einjährige Ziergräser wie die Schmuck-Hirse, Rotes Lampenputzergras und Feenhaargras sowie das geschlitzte Silberblatt. Am heutigen Dienstag wird zunächst am Marktcenter gepflanzt. Am Dienstag kommender Woche geht es dann am Bassinplatz weiter, am Mittwoch auf der Freundschaftsinsel, am Donnerstag am Jägertor und Brandenburger Tor sowie am 7. Juni vor der Stadtverwaltung und am Bildungsforum. PNN

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.