• Potsdam HEUTE, Montag, 31. Mai 2021: Heldbock, Moorfrosch und Zauneidechse: Was Potsdams wilde Tiere schützt

Potsdam HEUTE, Montag, 31. Mai 2021 : Heldbock, Moorfrosch und Zauneidechse: Was Potsdams wilde Tiere schützt

Die wichtigsten Termine, die interessantesten Themen und News. Alles, worüber Potsdam am Montag spricht, im PNN-Newsletter "Potsdam HEUTE".

Der PNN-Newsletter - heute von Jana Haase.
Der PNN-Newsletter - heute von Jana Haase.Grafik: TSP

Guten Morgen,

ich habe keine Haustiere. Aber tierisch los ist bei mir vorm und auf dem Balkon trotzdem allerhand. Da ist das Eichhörnchen, das sich batman-mäßig an der Hauswand von Etage zu Etage bewegt und durch die Blumenkästen stöbert. Oder die Nachtigall, die nachts unermüdlich und aus voller Kehle trillert. In der Fassade gegenüber haben findige Vögel, die ich wegen meiner miserablen ornithologischen Kenntnisse und der Entfernung nicht näher identifizieren kann - aber sie sind kleiner als Buntspechte -, ein Loch in die Wärmedämmung gepult und dort augenscheinlich eine Familie gegründet. 

Ohne Homeoffice wäre mir manches davon wahrscheinlich nie aufgefallen. Egal, wo Sie in Potsdam wohnen: Es gibt da eine Menge von Tieren, die geschützt oder sogar streng geschützt sind. Welches in Potsdam die wichtigsten geschützten Tierarten sind, was für den Artenschutz getan wird und was jeder einzelne tun kann, darüber habe ich mit Susan Fischer vom Naturschutzbeirat und Thomas Kuhlow von der Unteren Naturschutzbehörde gesprochen. 

Für das Gespräch getroffen haben wir uns passenderweise an den Heldbockeichen im Remisenpark des Volksparks, in denen in den kommenden Wochen der eine oder andere der beeindruckenden Heldbock-Käfer nach jahrelanger Entwicklungszeit im Holz zum ersten Mal ans Sonnenlicht krabbeln dürfte. Mehr über Heldbock, Zauneidechse, Fledermaus und Co in Potsdam lesen Sie hier.

Die aktuelle PNN-App

Aktuelle Nachrichten aus Potsdam und Brandenburg live auf dem Smartphone. Jetzt die PNN-App (inklusive E-Paper) für Apple-Geräte oder für Android-Geräte herunterladen.

Auch im heutigen Newsletter: 

  • Unruhe beim Sozialträger Neverland: Eltern ins Sorge nach Kündigungsmail an die Belegschaft
  • Millioneninvestition nötig: Potsdam fehlen 115 Spielplätze
  • Saisonstart bei der Inselbühne: Unterstützer*innen gesucht
  • Honigbienen und Antibiotika: Schüler aus Potsdam und Kleinmachnow bei "Jugend forscht" erfolgreich
  • Tipps für Unternehmungen
  • ...und jede Menge mehr

Sie wollen nichts mehr verpassen? Dann melden Sie sich gleich hier kostenlos für unseren Newsletter "Potsdam Heute" an.

Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie im Newsletter "Potsdam Heute" montags bis samstags am frühen Morgen direkt aus der Landeshauptstadt per E-Mail in Ihre Mailbox über alles, was in Potsdam und Brandenburg wichtig ist. Starten Sie informiert - und gut unterhalten - in den Tag. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.