• Potsdam HEUTE, Montag, 26. Oktober 2020: Potsdam auf dem Weg in die Risikozone, Schulen im Corona-Modus und Mieten-Alarm

Potsdam HEUTE, Montag, 26. Oktober 2020 : Potsdam auf dem Weg in die Risikozone, Schulen im Corona-Modus und Mieten-Alarm

Die wichtigsten Termine, die interessantesten Themen und News. Alles, worüber Potsdam am Montag spricht, im PNN-Newsletter "Potsdam HEUTE".

Der PNN-Newsletter- heute von Jana Haase.
Der PNN-Newsletter- heute von Jana Haase.Grafik: TSP

Guten Morgen,

meine Kollegin Marion Kaufmann schreibt an dieser Stelle öfter über ihre Buchempfehlungen. Ich beneide sie da immer ein bisschen. Denn ich gehöre zu den Menschen, die in der Corona-Krise gefühlt weniger zum Bücherlesen kommen als sonst - weil ich mehr Zeit mit dem Lesen von Nachrichten und Analysen von diversen Experten verbringe, als mir eigentlich lieb ist. Man will ja im Bilde sein. 

Und so liegt Nino Haratischwilis "Das achte Leben (Für Brilka)", eine sich über 100 Jahre spannende Familiengeschichte zwischen Georgien, der Sowjetunion und Deutschland, nun schon seit einem guten Monat auf meinem Tisch und ich habe es trotzdem erst durchs erste Drittel geschafft. Dabei ist der Roman so bewegend geschrieben! Ich muss mich nur zusammenreißen und weiterlesen, dann ist Corona für ein paar Stunden vergessen. 

Unsere Newsletter-Leserin Renate Vig hat einen Büchertipp, den ich mir gleich notiert habe und den Ihnen nicht vorenthalten will: "Ich bin gerade total begeistert von 'Was ich euch nicht erzählte' von Celeste Ng", schreibt sie uns. Die Geschichte vom tragischen Tod von Lydia, der Tochter von chinesischen Einwanderern in den USA, im Jahr 1977 passe auch ins heutige Deutschland, findet sie. Es geht um Vorurteile gegenüber anders Aussehenden, Familiengeheimnisse, Dinge, die unter den Teppich gekehrt werden, Geschwisterliebe und Geschwisterneid. Für Renate Vig war es eines ihrer Lieblingsbücher in diesem Jahr. Wenn Sie auch Büchertipps haben, gern her damit (an die Adresse [email protected]). 

Um das Thema Corona kommen wir hier im Newsletter natürlich nicht herum. Die Lage - auch in Potsdam - hat sich über das Wochenende nicht gerade verbessert. Die Landeshauptstadt stand am Sonntagabend mit einer Inzidenz von 49,4 nur noch ein winziges Schrittchen vor der Einstufung als Risikogebiet. Schon heute könnte es soweit sein, was dann mit neuen Einschränkungen verbunden wäre. Aber der Reihe nach.

Sie wollen weiterlesen? Dann melden Sie sich gleich hier kostenlos für unseren Newsletter "Potsdam Heute" an.

Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie im Newsletter "Potsdam Heute" montags bis samstags am frühen Morgen direkt aus der Landeshauptstadt per E-Mail in Ihre Mailbox über alles, was in Potsdam und Brandenburg wichtig ist. Starten Sie informiert - und gut unterhalten - in den Tag. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.