• Potsdam HEUTE, Montag, 16. November 2020: Abgetauchte Kalesse-Nachfolgerin, krude Reichsbürgerproteste, drohender Raststätten-Prozess

Potsdam HEUTE, Montag, 16. November 2020 : Abgetauchte Kalesse-Nachfolgerin, krude Reichsbürgerproteste, drohender Raststätten-Prozess

Die wichtigsten Termine, die interessantesten Themen und News. Alles, worüber Potsdam am heutigen Montag spricht, im PNN-Newsletter "Potsdam HEUTE".

Der PNN Newsletter - heute von Peer Straube. 
Der PNN Newsletter - heute von Peer Straube. Grafik: TSP

Guten Morgen,

haben Sie in Ihrem Leben schonmal so richtig gefroren? Nach einem Spaziergang in klirrender Kälte und weiß verschneiter Landschaft zum Beispiel? Nun ja, an solche Bilder und Temperaturen ist zumindest bei mir die Erinnerung schon etwas verblasst. Es ist ja auch fast zehn Jahre her, dass hierzulande die Temperaturen mit zweistelligen Minusgraden mal so richtig in den Keller rutschten. Und Zeitgenossen, die den Potsdamer Kälterekord von 1929 miterlebt haben, als am 11. Februar minus 26,8 Grad gemessen wurden, dürfte es nicht mehr allzu viele geben. 

Aber die sind (fast) nichts gegen die minus 42 Grad, denen die Potsdamer Polarforscher des Alfred-Wegener-Instituts bei ihrer einjährigen Arktis-Expedition zeitweise ausgesetzt waren. Die PNN hatten Sie, liebe Leser, über das 150 Millionen Euro teure Unterfangen ja stets auf dem Laufenden gehalten. Erst wenige Wochen ist es her, dass das Schiff der Wissenschaftler, die "Polarstern", wieder in heimatliche Gefilde zurückkehrte. Hier können Sie noch einmal nachlesen, welche teils sensationellen, aber auch erschreckenden Erkenntnisse die Forscher auf ihrer Reise, der größten Arktis-Expedition aller Zeiten, gewonnen haben. 

Heute nun gibt es erstmals auch einen umfangreichen visuellen Einblick in die Forschungsreise. Zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr zeigt die ARD die Dokumentation "Expedition Arktis", die von der Potsdamer Ufa Show & Factual produziert wurde. Sie beobachteten die Forscher und die Crew bei ihrer Arbeit in der menschenfeindlichsten Region der Welt, bei Begegnungen mit Eisbären, heroischen Rettungstaten und überraschenden Entdeckungen. Zu erwarten sind spektakuläre Bilder, die einen mit Sicherheit mitbibbern lassen. Gänsehaut-Feeling von seiner schönsten Seite. Leider haben sich am Wochenende aber auch Dinge ereignet, die einen auf ganz und gar unschöne Art frösteln lassen.

Die aktuelle PNN-App

Alle aktuellen Entwicklungen zur Coronakrise live auf dem Smartphone. Jetzt die runderneuerte PNN App (inklusive E-Paper) für Apple-Geräte oder für Android-Geräte herunterladen.

Sie wollen weiterlesen? Dann melden Sie sich gleich hier kostenlos für unseren Newsletter "Potsdam Heute" an.

Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie im Newsletter "Potsdam Heute" montags bis samstags am frühen Morgen direkt aus der Landeshauptstadt per E-Mail in Ihre Mailbox über alles, was in Potsdam und Brandenburg wichtig ist. Starten Sie informiert - und gut unterhalten - in den Tag. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.