• Potsdam HEUTE, Montag, 14. Juni 2021: Potsdam schiebt die ruhige Kugel

Potsdam HEUTE, Montag, 14. Juni 2021 : Potsdam schiebt die ruhige Kugel

Die wichtigsten Termine, die interessantesten Themen und News. Alles, worüber Potsdam am Montag spricht, im PNN-Newsletter "Potsdam HEUTE".

Der PNN-Newsletter - heute von Jana Haase.
Der PNN-Newsletter - heute von Jana Haase.Grafik: TSP

Guten Morgen,

Potsdam schiebt die ruhige Kugel - allen voran Baudezernent Bernd Rubelt (parteilos). Während die ambitionierten Krampnitz-Pläne für ein neues Stadtviertel für bis zu 10.000 Einwohner wegen diverser Probleme zu implodieren drohen und Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) das ganze Projekt in einen externen "Stresstest" schickt, Ausgang offen, eröffnete Rubelt am Sonntag das erste Turnier auf der ersten Boule-Bahn im Volkspark

Zwei Mannschaften versuchen, ihre Metallkugeln möglichst nahe an eine kleine rote Holzkugel zu platzieren und/oder die Geschosse der Gegner mit geschickten Würfen wieder vom Ziel wegzumanövrieren. Ein Stück französische Lebensart und Gelassenheit tut Potsdam gut, nutzen kann die Bahn jeder Parkgast. Angeblich hat übrigens schon der griechische Arzt Hippokrates das Spiel empfohlen, damals noch mit Kugeln aus Stein. Er wusste anscheinend um die gesundheitsfördernde Wirkung von Bewegung an der frischen Luft in zwangloser Atmosphäre mit Gleichgesinnten.

Fraglos übertrieben haben es damit hunderte Jugendliche im Neuen Garten: Dort löste die Polizei mit Unterstützung der Bundespolizei am Freitagabend eine illegale Party mit 400 bis 500 Teilnehmern auf. Ein nahezu bewusstlos Betrunkener musste durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht werden. Hier lesen Sie mehr dazu.

Nichts für schwache Nerven ist auch die Fußball-EM der Herren - das galt besonders für das Spiel zwischen Dänemark und Finnland am Samstag, als es plötzlich buchstäblich um Leben und Tod ging. Der dänische Mittelfeldspieler Christian Eriksen war unvermittelt auf dem Rasen zusammengebrochen und musste wiederbelebt werden, was - auch dank der geistesgegenwärtigen Reaktion seiner Teamkollegen - gelang. Fußballwelt und Fans bangten um das Überleben des 29-Jährigen. 

Auf das Spiel, das nach dem dramatischen Vorfall unverständlicherweise fortgesetzt wurde, konnte sich keiner mehr richtig konzentrieren. Am Sonntag war Eriksens Zustand nach Aussage des Mannschaftsarztes stabil. Wieso es zum Herzstillstand kam, ist weiter unklar. Für die deutsche Elf ist erst morgen EM-Auftakt, in München geht es gegen Frankreich. Auch in Potsdam kann man die EM-Spiele coronakonform an einigen Orten gemeinsam verfolgen, mein Kollege Erik Wenk gibt hier einen Überblick.

Die aktuelle PNN-App

Aktuelle Nachrichten aus Potsdam und Brandenburg live auf dem Smartphone. Jetzt die PNN-App (inklusive E-Paper) für Apple-Geräte oder für Android-Geräte herunterladen.

Auch im heutigen Newsletter: 

  • Kaltstart für den digitalen Impfpass bei Potsdams Apotheken
  • Brandenburg und Potsdam auf dem Weg zur Nullinzidenz
  • Metropolishalle bleibt doch Impfzentrum
  • Weltblutspendetag: Reserven in den Blutgruppen A, B und 0 in der Region knapp
  • Tipps für Unternehmungen
  • ...und jede Menge mehr

Sie wollen nichts mehr verpassen? Dann melden Sie sich gleich hier kostenlos für unseren Newsletter "Potsdam Heute" an.

Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie im Newsletter "Potsdam Heute" montags bis samstags am frühen Morgen direkt aus der Landeshauptstadt per E-Mail in Ihre Mailbox über alles, was in Potsdam und Brandenburg wichtig ist. Starten Sie informiert - und gut unterhalten - in den Tag. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.