• Potsdam HEUTE, Freitag, 3. September 2021: Schneemann Olaf und Golmer Gold

Potsdam HEUTE, Freitag, 3. September 2021 : Schneemann Olaf und Golmer Gold

Die wichtigsten Termine, die interessantesten Themen und News. Alles, worüber Potsdam am Freitag spricht, im PNN-Newsletter "Potsdam HEUTE".

Der PNN-Newsletter - heute von Jana Haase.
Der PNN-Newsletter - heute von Jana Haase.Grafik: TSP

Guten Morgen,

gut drei Wochen vor der Bundestagswahl stürzen die Christdemokraten, die 2017 in Brandenburg noch mit 26,7 Prozent gewonnen haben, in der Wählergunst der Märker weiter ab: Laut dem Politbarometer, einer vom rbb in Auftrag gegebenen repräsentativen Umfrage von infratest dimap, würde die CDU nur noch auf 15 Prozent kommen, wenn jetzt Bundestagswahl wäre. Die SPD, 2017 bei 17,6 Prozent, würde unter ihrem Spitzen- und Kanzlerkandidaten Olaf Scholz mit 29 Prozent in der Mark Wahlsieger. Hier lesen Sie mehr dazu. Die Zahlen dürften beim CDU-Landesparteitag morgen in Potsdam, bei dem die Wiederwahl von Landeschef Michael Stübgen ansteht und auch Kanzlerkandidat Armin Laschet erwartet wird, für Gesprächsstoff sorgen.

Die Jüngsten sehen die Sache oft mit erfrischend anderen Augen. Die Redaktion von Deutschland 3000, einem im ARD/ZDF-Angebot Funk verorteten Video- und Instagram-Kanal, hat Kinder mit Fotos der drei Kanzlerkandidat*innen konfrontiert - Ergebnis: Nur die Potsdamerin Annalena Baerbock (Grüne) wurde von den Befragten im Grundschulalter überhaupt erkannt. Bei Olaf Scholz (SPD) fühlte sich ein Mädchen "an diesen Schneemann von Anna und Elsa erinnert" - aber nicht etwa wegen des Vornamens, sondern "wegen dieser Glatze". 

Ein Junge befand spontan: "Der sieht irgendwie nicht so nett aus" - von wegen schlumpfiges Grinsen. Ganz anders CDU-Kanzlerkandidat Laschet: "Der wäre der perfekte Clown für einen Zirkus", urteilte ein Mädchen. Scholz wurde das "professionellere" Aussehen bescheinigt. Zweifel kamen einem Mädchen allerdings, als sie von dessen Vorliebe zu mehrmaligen Joggingrunden pro Woche erfuhr: "Hat der überhaupt Zeit für sowas? Das finde ich nicht so zuverlässig." Was die Wähler*innen der Zukunft wohl sagen würden, wenn sie vom Hobby der CDU-Direktkandidatin in Potsdam, Saskia Ludwig, hören? Sie imkert selbst und drückt dieser Tage am Wahlkampfstand den Gästen schonmal ein Honiggläschen ("Golmer Gold") in die Hand. Süße Sache - wie findet die Frau mit dem Doppel-Mandat (Landtag und Bundestag) bloß Muße dafür?

Falls Sie, liebe Leserinnen und Leser, noch unschlüssig sind, wo Sie Ihre Kreuzchen am 26. September machen, können Sie nun auch den Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung zu Rate ziehen: Der vergleicht Ihre Standpunkte zu 38 politischen Fragen mit den Parteiprogrammen und sagt Ihnen, wo es die meisten Gemeinsamkeiten gibt. Hier geht's zum Start.

Die aktuelle PNN-App

Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Potsdam und Brandenburg live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die sie hier für Apple und  Android-Geräte herunterladen können.

Auch im heutigen Newsletter

  • Mitte, aber bezahlbar: Genossenschaft Karl Marx feiert Grundsteinlegung für Acht-Ecken-Haus
  • Einwegmüll im Welterbe: Wie die Pandemie Potsdams Müllproblem verschärft hat
  • Musik mit Mehrwert: Benefizkonzert für Orgel von St. Peter und Paul
  • Tipps für Unternehmungen
  • ...und jede Menge mehr

Sie wollen nichts mehr verpassen? Dann melden Sie sich gleich hier kostenlos für unseren Newsletter "Potsdam Heute" an. Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie im Newsletter "Potsdam Heute" montags bis freitags am frühen Morgen direkt aus der Landeshauptstadt per E-Mail in Ihre Mailbox über alles, was in Potsdam und Brandenburg wichtig ist. Starten Sie informiert - und gut unterhalten - in den Tag. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.