• Potsdam HEUTE, Freitag, 19. März 2021: Freudentänze im Impfkabinett?

Potsdam HEUTE, Freitag, 19. März 2021 : Freudentänze im Impfkabinett?

Die wichtigsten Termine, die interessantesten Themen und News. Alles, worüber Potsdam am Freitag spricht, im PNN-Newsletter "Potsdam HEUTE".

Der PNN-Newsletter - heute von Jana Haase.
Der PNN-Newsletter - heute von Jana Haase.Grafik: TSP

Guten Morgen,

das Wochenende steht vor der Tür - wie wäre es mit einem Tanzabend gegen den Corona-Blues? Ja, ich weiß, das ist auf absehbare Zeit nur mit den Haushaltspartner:innen in den eigenen vier Wänden möglich. Wer sich so glücklich schätzen kann, mit einem tanzwilligen solchen die Wohnung zu teilen, der kann morgen - pünktlich zum Frühlingsanfang - bei einem digitalen Weltrekordversuch dabei sein. Tanzschulen bundesweit, darunter auch die Potsdamer ADTV Tanzschule Balance, rufen zum Weltrekordversuch im Online-Cha-Cha-Cha-Tanzen auf. Wenn Sie mitmachen wollen, erfahren Sie per Mail oder Telefon Genaueres. Der Rekord wäre erreicht, wenn mindestens 250 Paare ab 17.30 Uhr über Zoom drei Minuten lang sichtbar tanzen - eins, zwei, Cha, Cha, Cha...

Dass das gelingt, ist um einiges wahrscheinlicher, als dass Brandenburg nach dem Wochenende noch unter der landesweiten Corona-Inzidenz von 100 liegt. In der Pandemie-Bekämpfung macht das Land darum nun auch nach der kurzen Tanz-Phase mit vorsichtigen Lockerungen wieder einen Schritt in Richtung Hammer - "Hammer und Tanz" ist ein Konzept in der Pandemiebewältigung. Fünf Landkreise sowie Cottbus, wo die Sieben-Tage-Inzidenz von 100 überschritten wurde, werden zur Rücknahme der Lockerungen verpflichtet, wie Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) nach einer Kabinettsrunde am Donnerstagabend ankündigte. 

Damit verlässt das Land den zunächst eingeschlagenen Weg: Die Mark hatte bei den Lockerungen bislang nicht landkreisscharf nach Infektionslage, sondern nach der Gesamtinzidenz im Land entschieden, so dass auch Kreise mit einer Inzidenz von über 100 die ersten Öffnungsschritte machen konnten. Anders als in der Ministerpräsidentenkonferenz vereinbart sollte der Lockdown für die Kreise erst ab 200 zur Pflicht werden. Das ist mit der Entscheidung von gestern wieder passé. Zwei Schritte vor, zwei zurück - helfen Sie mir, war das nicht der Discofox? Mein Kollege Thorsten Metzner fasst hier zusammen, was genau jetzt ab wann und wo gilt. Potsdam und Potsdam-Mittelmark sind davon momentan noch unberührt.

Ob es im brandenburgischen Impfkabinett angesichts der von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Abend angekündigten Wiederaufnahme der Impfungen mit Astrazeneca Freudentänze gegeben hat, ist nicht überliefert. Der mehrfach versprochene Impfturbo kann jedenfalls ab heute wieder - oder endlich - voll angeworfen werden.

Die aktuelle PNN-App

Alle aktuellen Entwicklungen zur Coronakrise live auf dem Smartphone. Jetzt die runderneuerte PNN App (inklusive E-Paper) für Apple-Geräte oder für Android-Geräte herunterladen.

Auch im heutigen Newsletter: 

  • Einkauf in Potsdam bald nur noch mit Negativtest?
  • Gutachter zur Aufklärung des Kitagebühren-Skandals gesucht
  • Potsdamer Verlegerin Sarah Settgast macht Rolf Zuckowski zum Hologramm
  • Tipps für Unternehmungen
  • ...und jede Menge mehr

Sie wollen nichts mehr verpassen? Dann melden Sie sich gleich hier kostenlos für unseren Newsletter "Potsdam Heute" an.

Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie im Newsletter "Potsdam Heute" montags bis samstags am frühen Morgen direkt aus der Landeshauptstadt per E-Mail in Ihre Mailbox über alles, was in Potsdam und Brandenburg wichtig ist. Starten Sie informiert - und gut unterhalten - in den Tag. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.