• Potsdam HEUTE, Donnerstag, 28. Oktober 2021: Weihnachtsmarkt wird noch blauer

Potsdam HEUTE, Donnerstag, 28. Oktober 2021 : Weihnachtsmarkt wird noch blauer

Die wichtigsten Termine, die interessantesten Themen und News. Alles, worüber Potsdam am Donnerstag spricht, im PNN-Newsletter "Potsdam HEUTE".

Foto: Sebastian Gabsch / Grafik: Tagesspiegel

Guten Morgen,

nicht mal mehr zwei Monate sind es - genau, bis Weihnachten. Gestern Abend im Hauptausschuss ließen sich Potsdams Stadtverordnete zur wichtigsten Causa in Sachen Fest der Liebe berichten: dem Weihnachtsmarkt "Blauer Lichterglanz". Essenz der Auskünfte von Stamm-Organisator Eberhard Heieck: Der Markt fällt dieses Jahr auf keinen Fall aus, er wird sogar noch blauer als bisher, in der Brandenburger Straße sollen weniger Buden stehen und endlich soll es ein einheitliches Tassen-Pfandsystem geben, damit weniger Einweg-Müll entsteht. 

Welche Corona-Regeln gelten werden, ist dagegen noch unklar. Nächste Woche will die Landesregierung über die steigenden Infektionszahlen und mögliche neue Maßnahmen beraten. Wie es gehen könnte, zeigt der Blick nach Berlin: Dort herrscht auf den Märkten Maskenpflicht, wenn sie nicht die 2G-Regel (genesen oder geimpft) anwenden. Alle Details zum Potsdamer Weihnachtsmarkt lesen Sie hier im Bericht von PNN-Redakteur Henri Kramer

Und auch ein zweiter Klassiker schaffte es auf die Tagesordnung des Hauptausschusses: die Misere im so genannten Potsdamer Bürgerservice. Seit Monaten verzweifeln Bürger:innen reihenweise bei dem Unterfangen, diesen Service in Anspruch zu nehmen - denn es gibt bekanntlich fast nie freie Termine. Während die verantwortliche Beigeordnete Brigitte Meier (SPD) zum wiederholten Male beschwichtigte und erläuterte, was die Verwaltung alles tue um die Lage zu verbessern, wuchs bei CDU-Fraktionschef Matthias Finken der Unmut. 

Seit Tagen versuche er, einen Termin zu ergattern um Reisepässe zu beantragen. Dabei habe er sich an die Empfehlung aus dem Rathaus gehalten, gleich früh ab 8 Uhr auf dem Internetportal nach Terminen zu suchen - doch es würden keine angezeigt. Aber plötzlich meldete sich  SPD-Stadtpräsident Pete Heuer zu Wort, mit seinem Handy in der Hand. Just in diesen Minuten seien einige Termine im Bürgerservice verfügbar, "man glaubt es kaum", flachste er. Und so kam es, dass Finken noch in der Sitzung seinen Termin buchen konnte. 

An dieser Stelle wollen auch wir uns wiederholen und für die weiteren Recherchen von PNN-Redakteur Henri Kramer gern noch einmal von Ihnen wissen: Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Bürgerservice gemacht? Schreiben Sie uns gern eine E-Mail an [email protected].

Die aktuelle PNN-App

Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Potsdam und Brandenburg live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die sie hier für Apple und  Android-Geräte herunterladen können.

Auch im heutigen Newsletter

  • Ab April 2022: Mehr Busse für Potsdams Norden 
  • Jahrelanger Streit: Bald Einigung um Nutheschlange?
  • Buch von Grit und Niklas Poppe: DDR-Unrecht an Kindern
  • Tipps für Unternehmungen
  • ...und jede Menge mehr

Sie wollen nichts mehr verpassen? Dann melden Sie sich gleich hier kostenlos für unseren Newsletter "Potsdam Heute" an. Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie im Newsletter "Potsdam Heute" direkt aus der Landeshauptstadt per E-Mail in Ihre Mailbox über alles, was in Potsdam und Brandenburg wichtig ist - immer Montag bis Freitag. Starten Sie informiert - und gut unterhalten - in den Tag. Wir freuen uns auf Sie!


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.