• Potsdam HEUTE, Dienstag, 24. November 2020: Bergmann nahe Belastungsgrenze, SV Babelsberg in Nazizeiten, zehn neue Attikafiguren

Potsdam HEUTE, Dienstag, 24. November 2020 : Bergmann nahe Belastungsgrenze, SV Babelsberg in Nazizeiten, zehn neue Attikafiguren

Die wichtigsten Termine, die interessantesten Themen und News. Alles, worüber Potsdam am heutigen Dienstag spricht, im PNN-Newsletter "Potsdam HEUTE".

Peer Straube
Der PNN Newsletter - heute von Peer Straube. 
Der PNN Newsletter - heute von Peer Straube. Grafik: TSP

Guten Morgen, 

den wir nutzen wollen, um ein wenig Ihre Kenntnisse der griechischen Mythologie aufzufrischen. Nehmen wir zum Beispiel Perseus und Andromeda. Na, klingelt's? Nein? Gut, dann hier die Kurzfassung fürs schnelle Groschen-Fallen: Er, Sohn des Zeus, erschlägt die Gorgone Medusa, die jeden, der sie ansieht, zu Stein verwandelt. Zum Glück hat Perseus einen Schild, den er als Spiegel benutzt und entgeht so dem misslichen Schicksal. Auf dem Rückweg befreit er noch flugs besagte Andromeda, die, an einen Felsen gekettet, dem Meeresungeheuer Ketos geopfert werden soll. Warum ich Ihnen das erzähle? Weil das mythologische Traumpaar heute Vormittag, so zwischen 10 und 12 Uhr, aufs Dach des Landtagsschlosses schwebt, überlebensgroß, gehauen aus Sandstein. Und mit ihnen acht weitere Figuren der antiken Sagenwelt. Noch nie seit der Fertigstellung des Parlamentsgebäudes konnten so viele der einst 76 Attikafiguren gleichzeitig auf dessen Dach aufgestellt werden. Wenn sie stehen, wird man ahnen können, welche Wirkung das Gebäude erst haben dürfte, wenn alle wieder da sind. Möglich wurde die Aktion übrigens durch eine bislang anonyme Großspende, jetzt ist das Geheimnis gelüftet: Mäzen Hasso Plattner ließ über seine Stiftung die Restaurierung beziehungsweise Fertigung von Kopien bezahlen. Es ist der inzwischen dritte finanzielle Streich des SAP-Mitbegründers am Landtag: Erst gab er 20 Millionen Euro für die Knobelsdorff-Fassade, später dann noch einmal gut zwei Millionen Euro für das Kupferdach. Ganz so hoch dürfte die Summe diesmal nicht sein - der Effekt dafür aber buchstäblich sagenhaft!

Die aktuelle PNN-App

Alle aktuellen Entwicklungen zur Coronakrise live auf dem Smartphone. Jetzt die runderneuerte PNN App (inklusive E-Paper) für Apple-Geräte oder für Android-Geräte herunterladen.

Sie wollen weiterlesen? Dann melden Sie sich gleich hier kostenlos für unseren Newsletter "Potsdam Heute" an.

Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie im Newsletter "Potsdam Heute" montags bis samstags am frühen Morgen direkt aus der Landeshauptstadt per E-Mail in Ihre Mailbox über alles, was in Potsdam und Brandenburg wichtig ist. Starten Sie informiert - und gut unterhalten - in den Tag. Wir freuen uns auf Sie!


Mehr zum Thema


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.