• Potsdam HEUTE, Dienstag, 22. Juni 2021: Gute Abi-Noten für die Mark und Sparkurs bei Familienberatung in Potsdam

Potsdam HEUTE, Dienstag, 22. Juni 2021 : Gute Abi-Noten für die Mark und Sparkurs bei Familienberatung in Potsdam

Die wichtigsten Termine, die interessantesten Themen und News. Alles, worüber Potsdam am Dienstag spricht, im PNN-Newsletter "Potsdam HEUTE".

Der PNN-Newsletter - heute von Jana Haase.
Der PNN-Newsletter - heute von Jana Haase.Grafik: TSP

Guten Morgen,

im Durchschnitt ist alles gut. Auch wenn der Distanzunterricht an Schulen laut einer Studie der Frankfurter Goethe-Universität ähnlich schlechte Ergebnisse wie Sommerferien erzielt (Gegenfrage: Sind Ferien pädagogisch wirklich so miserabel?) - die Abiturientinnen und Abiturienten in Brandenburg sind mit gutem Erfolg durch das Pandemie-Schuljahr gekommen. Die landesweite Abi-Durchschnittsnote beträgt laut Bildungsministerium 2,2 und hat sich damit im Vergleich zum Vorjahr um 0,1 Prozentpunkt verbessert. 9787 Schülerinnen und Schüler waren zum Abitur angetreten, 9347 haben es bestanden (95,5 Prozent). 

Die Zahl derjenigen, die nicht bestanden haben, ist laut Ministerium im Vergleich zu den Vorjahren konstant. Dafür gab es mehr Überflieger mit Traumnote 1,0346 Absolvent*innen oder 3,7 Prozent gelang das diesmal (Vorjahr: 2,56 Prozent). Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) sieht die Zahlen als Ausweis der guten Arbeit unter Pandemiebedingungen an den Schulen.

Wobei beim Homeschooling bekanntlich auch die Eltern mehr gefragt sind - und vor diesem Hintergrund ist eine andere Nachricht aus Potsdam weniger gut: Die Stadt hat wegen der pandemiebedingt angespannten Haushaltslage die Ausgaben für die vier Familienberatungsstellen gedeckelt - und das, obwohl der Beratungsbedarf durch die Coronakrise größer geworden ist, wie die Träger der Einrichtungen berichten. Solche Spardiskussionen mit unangenehmen Entscheidungen werden der Stadt in den kommenden Monaten noch vermehrt ins Haus stehen. Wie sich Potsdam bei der Familienberatung nun aufstellen will, hat mein Kollege Henri Kramer hier aufgeschrieben.

Die aktuelle PNN-App

Alle aktuellen Entwicklungen zur Coronakrise live auf dem Smartphone. Jetzt die runderneuerte PNN App (inklusive E-Paper) für Apple-Geräte oder für Android-Geräte herunterladen.

Auch im heutigen Newsletter: 

  • Baustart für Potsdamer Synagoge rückt näher
  • Bevölkerungsprognose: Brandenburg wächst weiter - aber Potsdam nicht so stark wie gedacht
  • Erster Nachwuchs im Tierheim des Potsdamer Tierschutzvereins
  • Tipps für Unternehmungen
  • ...und jede Menge mehr

Sie wollen nichts mehr verpassen? Dann melden Sie sich gleich hier kostenlos für unseren Newsletter "Potsdam Heute" an.

Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie im Newsletter "Potsdam Heute" montags bis samstags am frühen Morgen direkt aus der Landeshauptstadt per E-Mail in Ihre Mailbox über alles, was in Potsdam und Brandenburg wichtig ist. Starten Sie informiert - und gut unterhalten - in den Tag. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.