• Potsdam HEUTE, Dienstag, 20. April 2021: Kanzlerkandidat:innenduell in Potsdam, Gartensparte in Sorge, Japanisches auf der Brandenburger

Potsdam HEUTE, Dienstag, 20. April 2021 : Kanzlerkandidat:innenduell in Potsdam, Gartensparte in Sorge, Japanisches auf der Brandenburger

Die wichtigsten Termine, die interessantesten Themen und News. Alles, worüber Potsdam am Dienstag spricht, im PNN-Newsletter "Potsdam HEUTE".

Der PNN-Newsletter - heute von Jana Haase.
Der PNN-Newsletter - heute von Jana Haase.Grafik: TSP

Guten Morgen,

im Kanzler:innenwahlkreis Potsdam! Das gab es noch nie in Deutschland: Dass in einem Wahlkreis zwei Kanzlerkandidaten direkt um die Gunst der Wählerinnen und Wähler konkurrieren. Seit Montag ist klar: Die Grünen-Vorsitzende und Potsdamer Bundestagsdirektkandidatin Annalena Baerbock will ins Kanzleramt - genau wie der amtierende Bundesfinanzminister und Potsdamer Direktkandidat Olaf Scholz (SPD). Die Stadt kann sich auf einiges an überregionalem Medieninteresse im Wahlkampf gefasst machen. Interessant ist das Duell aber auch aus Potsdamer Sicht: Da steht die 40-jährige und schon seit Jahren hier verwurzelte Baerbock gegen den 62-jährigen Scholz, der vor drei Jahren an die Havel zog und auf die Offenheit der Stadt für Neubürger setzen kann, schreiben meine Kollegen Henri Kramer und Thorsten Metzner in ihrer Analyse, in der sie auch das übrige Kandidat:innen-Feld beleuchten. Bei der letzten Bundestagswahl konnte die SPD in Potsdam mit der heutigen Kulturministerin Manja Schüle noch das einzige SPD-Direktmandat in Ostdeutschland holen, bei der Landtagswahl 2019 gelang dagegen der vergleichsweise unbekannten jungen Grüne-Politikerin Marie Schäffer ein Überraschungssieg - sie errang das erste grüne Direktmandat im Land Brandenburg. Wie sich die beiden Kanzlerkandidaten bisher zu Ur-Potsdamer Themen - Schlossparks, Verkehr, Garnisonkirche, Uferwege - positioniert haben, lesen Sie hier.

Die aktuelle PNN-App

Alle aktuellen Entwicklungen zur Coronakrise live auf dem Smartphone. Jetzt die runderneuerte PNN App (inklusive E-Paper) für Apple-Geräte oder für Android-Geräte herunterladen.

Auch im heutigen Newsletter: 

  • Sorge um die nächste Gartensparte: Kleingärtner am Katharinenholz fürchten um ihre Existenz
  • Ramen-Nudeln statt Pizza und Pasta: In der Brandenburger Straße eröffnet ein japanisches Restaurant
  • Long-Covid-Betroffene für Potsdamer Selbsthilfegruppe gesucht
  • Kehlmann, Seiler, Noll: Programm für Literaturfestival LIT:potsdam vorgestellt
  • Tipps für Unternehmungen
  • ...und jede Menge mehr

Sie wollen nichts mehr verpassen? Dann melden Sie sich gleich hier kostenlos für unseren Newsletter "Potsdam Heute" an.

Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie im Newsletter "Potsdam Heute" montags bis samstags am frühen Morgen direkt aus der Landeshauptstadt per E-Mail in Ihre Mailbox über alles, was in Potsdam und Brandenburg wichtig ist. Starten Sie informiert - und gut unterhalten - in den Tag. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.