• Potsdam Hauptbahnhof: Rolltreppe funktioniert nach mehr als drei Monaten wieder

Potsdam Hauptbahnhof : Rolltreppe funktioniert nach mehr als drei Monaten wieder

Die Fertigstellung musste immer wieder verschoben werden: Seit mehreren Monaten war eine Rolltreppe im Potsdamer Hauptbahnhof kaputt. Bis jetzt.

Drei Monate lang war die Rolltreppe von den Bahngleisen 2 und 4 im Potsdamer Hauptbahnhof kaputt.
Drei Monate lang war die Rolltreppe von den Bahngleisen 2 und 4 im Potsdamer Hauptbahnhof kaputt.Foto: C. Fratzke

Potsdam - Mehr als drei Monate hat es gedauert: Seit Donnerstag ist die Rolltreppe von den Bahngleisen 2/4 im Potsdamer Hauptbahnhof wieder in Betrieb. Noch gegen Donnerstagmittag waren dort Monteure zu sehen, die an der Rolltreppe arbeiteten. In den vergangenen Tagen war sie wie berichtet zwar schon begehbar, aber sie bewegte sich noch nicht.

Seit mindestens Anfang Februar war die Rolltreppe defekt, Leser berichten sogar von Mitte Dezember. Ursache war ein schwerer Antriebsschaden. Mehrere Monate wurde auf die Ersatzteile gewartet. Denn die Rolltreppe sei so alt, dass die Ersatzteile bei den Subunternehmern nicht mehr vorrätig waren und extra angefertigt werden mussten – so lautete damals die Erklärung der Deutschen Bahn. Immer wieder wurde die Fertigstellung deshalb verschoben (PNN berichteten). 

Rolltreppe wird vorerst nicht ausgetauscht

In den vergangenen Jahren fiel die Rolltreppe häufiger wegen technischer Probleme aus. Sie wird aber vorerst nicht durch eine moderne Variante ersetzt. "Die Ersatzinvestition kommt nur in Betracht, wenn diese wirtschaftlich zu vertreten ist", sagte ein Bahnsprecher auf PNN-Anfrage.
Der Bahnkunden-Verband Potsdam-Mittelmark kritisierte zuletzt den Zustand des Hauptbahnhofs als unwürdig für eine Landeshauptstadt. Reparaturen dürften nicht mehr Monate dauern. „Sofern es tatsächlich im Ausnahmefall einmal mehrere Tage dauert, muss es Zwischenlösungen geben“, fordert der Verband.

Lesen Sie weiter auf pnn.de:

Es bröckelt. Am Potsdamer Hauptbahnhof gibt es eine Reihe von Problemen. Dabei wurde dort erst in den vergangenen Jahren einiges saniert >>