• Potsdam: Greenpeace-Kundgebung und Mahnwache gegen Flüchtlingspolitik

Potsdam : Greenpeace-Kundgebung und Mahnwache gegen Flüchtlingspolitik

Greenpeace gegen Abgase

Innenstadt - Gegen die anhaltende Gesundheitsgefahr durch Dieselabgase demonstrieren Greenpeace-Aktivisten am heutigen Samstag bundesweit in 54 Städten, auch in Potsdam. Unter dem Motto „Städte wollen atmen“ informiert der Potsdamer Greenpeace-Ableger zwischen 11 und 15 Uhr auf der Brandenburger Straße über die gesundheitlichen Folgen der Dieselabgase, ebenso soll es bei Gesprächen mit Passanten um Vorschläge für eine Verkehrswende gehen. Städte müssten weg von Diesel- und Verbrennungsmotoren hin zu ökologischeren Verkehrsmitteln wie E-Bussen, Fahrrädern und geteilten E-Autos. HK

Mahnwache gegen Flüchtlingspolitik

Innenstadt - Die Flüchtlingsinitiative Potsdam-Konvoi ruft zu einer weiteren Mahnwache angesichts restriktiverer Politik gegen Asylbewerber auf. Die Mahnwache findet am heutigen Samstag um 14 bis 15 Uhr auf dem Luisenplatz statt. Auf Anregung der Initiative hatten die Stadtverordneten vor zwei Monaten beschlossen, dass sich Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) unter anderem dafür einsetzen soll, dass in Griechenland lebende Familienmitglieder von Flüchtlingen zu ihren Angehörigen nach Deutschland einreisen dürfen. Dazu habe sich Jakobs bereits an die Präsidentin des Deutschen Städtetages gewandt, teilte die Stadt jetzt auf Anfrage der Fraktion Die Andere mit. HK

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.