Potsdam : Glas ohne Container

Die unterirdischen Glascontainer in Potsdam sind durchgerostet. Der Container in der Hegelallee wird nun abgerissen - und nicht ersetzt.

Der Glascontainer in der Hegelallee wurde abgesperrt. Doch wohin mit dem Altglas?
Der Glascontainer in der Hegelallee wurde abgesperrt. Doch wohin mit dem Altglas?Foto: privat

Potsdam - Ein unschönes Bild bot sich in den vergangenen Tagen in der Hegelallee, wo der unterirdische Glascontainer unangekündigt gesperrt wurde. Der Container wird abgerissen, sagte ein Stadtsprecher nun den PNN auf Anfrage. Er sei – wie die anderen fünf unterirdischen Container im Stadtgebiet – wegen eingedrungenen Grundwassers komplett durchgerostet. Die unterirdischen Container zu ersetzen sei zu teuer - sie kosten 30 000 Euro pro Stück. Ein weiteres Problem: Da die Stadtentsorgung nur einen befristeten Vertrag zur Entsorgung habe, gebe es keine langfristige Nutzunggssicherheit, denn das Modell entspreche nicht mehr den Standards. Den Auftrag zur Entsorgung vergebe der "Grüne Punkt" alle drei Jahre neu.

Auch in Babelsberg wird ein Container abgebaut

Ein oberirdischer Container sei zumindest in der Hegelallee aus Denkmalschutzgründen nicht möglich, so der Stadtsprecher weiter. Die Information der Anwohner sei bedauerlicherweise versäumt worden, räumte der Stadtsprecher ein. Das sei mittlerweile aber per Aushang nachgeholt worden. Anwohner sollen ihren Glasmüll demnach nun in die Container in der Schopenhauerstraße oder auf dem Bassinplatz bringen. Man habe die abgestellten Glasflaschen in den vergangenen Tagen mehrfach entsorgt. Man erwäge auch, zumindest über die Feiertage einen Ersatzcontainer aufzustellen.

Ein weiterer unterirdischer Container am Plantagenplatz in Babelsberg soll demnächst ebenfalls abgebaut werden. Man werde mit den Anwohnern vorab über die Alternativen sprechen, so der Stadtsprecher. Bereits im Sommer war ein derartiger Container in der Hegelallee auf Höhe des Einstein-Gymnasiums entfernt worden. In Potsdam sind in diesem Jahr pro Woche rund 63 Tonnen Altglas angefallen. Das entspreche bei 240 Altglascontainern etwa 263 Kilogramm je Container und Woche. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.